Erst ausgezogen und nun wieder eingezogen - Mein(e) Igel ist/sind wieder da

Unter Igeln brüderlich geteilt
Sandersdorf-Brehna: Hausgarten | Am späten Nachmittag hörte ich gestern aus Richtung „Igelhäuschen“ ein mir sehr bekanntes Schnaufen. Flugs stellte ich einen Futternapf vor das Haus und keine fünf Minuten später tauchte ein jugendlicher Igel auf und verputzte in Windeseile alles bereitgestellte Futter und verschwand anschließend wieder im Häuschen.
Das gleiche Spiel wiederholte sich eine Stunde später.

Ob der Wiedereinzug wohl an den gegenwärtigen fast winterlichen Temperaturen liegt?

Seit dem 3. April hatte ich von meinem Igelchen aus dem Winterquartier unter meinem Quittenbaum nichts mehr gehört und gesehen.
http://www.mz-buergerreporter.de/sandersdorf-brehn...

Ganz anders hinten im Garten – die von Katze „Feli“ übriggelassenen Futterreste werden jede Nacht restlos von Igeln verputzt. Dass es sich um größere Igel handelt, erkenne ich an dem mit Erde verschmierten Näpfchen und den beachtlichen Kothäufchen gleich daneben.
Aber auch Amseln, Elstern und Tauben interessieren sich durchaus auch für mein Katzenfutter…
Langsam kann ich mich wohl zum Tierpfleger umschulen lassen und ein eigenes Tierheim eröffnen
.

Am nächsten Tag (fast) das gleiche Spiel.

Am späten Abend legte ich nochmals Futter nach und stellte Lampe mit Sensor daneben.
Nur wenige Minuten Später tauchte ein Igel auf - aber nicht der Kleine aus dem Häuschen - sondern ein Erwachsener aus der Hecke daneben; putzte gleichfalls den ganzen Napf leer und verschwand wieder im Kirschlorbeer…

Was soll ich nur tun??? Es ist eine UNENDLICHE GESCHICHTE!
Gestern Abend, den 2. Mai tauchte gegen 21 Uhr fast gleichzeitig vor beider Futterstellen ein Igel auf (am Tage tun das auch Amseln und Elstern). Wenig später steckte der kleine Igel seinen Kopf aus dem Häuschen und später tauchte ein Dritter auf dem Hofplflaster auf...
Ergänzung dieser, neue Bildergalerie, oder wir es langsam langweilig?
Beim leisesten Geräusch flüchten alle meine Igel. Aber merkwürdigerweise erschreckt keinen, obwohl nachtaktiv, das Licht meiner "Lichtfalle".
3
1
2
1
2
2
2
1
1
1
1
1
1
1
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
3.340
Christine Schwarzer aus Dessau-Roßlau | 26.04.2016 | 12:17   Melden
3.325
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 26.04.2016 | 12:55   Melden
500
Christa Beau aus Halle (Saale) | 26.04.2016 | 13:06   Melden
14.685
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 26.04.2016 | 13:07   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 26.04.2016 | 13:50   Melden
11.438
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 26.04.2016 | 18:46   Melden
1.830
Katrin Koch aus Friedersdorf | 26.04.2016 | 20:48   Melden
3.325
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 27.04.2016 | 10:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.