Kennt ihr die Geschichte „Das hässliche Entlein“?

Schwanenfamilie am „Stachelnussteich“ im „NSG Lübschützer Teiche“ bei Machern in Nordsachsen
Machern: Lübschützer Teiche | Mit Sicherheit
Auch bekannt unter dem Titel "Das hässliche junge Entlein" ist es ein Kunstmärchen des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen.

Doch ich sah gleich mehrere als ich am 10 Juni unterwegs war auf
Fotosafari zwischen Püchau und Machern
Diesen neuerlichen Ausflug nach dem 6. Mai (erinnert euch vielleicht an meine 3 Artikel dazu) unternahm ich auch deshalb, um Ausschau zu halten, ob sich bei den damals brütenden Schwänen und Wildenten mittlerweile Nachwuchs eingestellt hat.

Auf dem Schlossteich in Machern sah ich eine Vielzahl von Wildenten, aber keine Küken.
Und ob sich in dem mittlerweile nahezu vollständig vom hochgewachsenen Schilf verdeckten Nest des Schwanenpärchens Nachwuchs eingestellt hat konnte ich nicht erkennen.

Viel mehr Glück hatte ich dafür im

„NSG Lübschützer Teiche“

Erinnert euch!
http://www.mz-buergerreporter.de/sandersdorf-brehn...

Im „Stachelnussteich“ sah ich wie Mama und Papa Schwan mit ihren 4 Jungen einen Ausflug machten. Als ich nach einer halben Stunde wieder vorbei kamen, waren alle wieder auf dem Nest. In der Zwischenzeit erspähte ich auf dem westlich gelegenen Galgenteich gleichfalls eine komplette Schwanenfamilie

Vorher am Schlossteich Püchau erwarteten mich zwar keine Schwäne, aber auch schon Wildenten; auf der Wiese daneben eine zutrauliche Herde stattlicher Pferde und abseits davon (nicht ausgeschildert) eine mystische Auenlandschaft. Neugierig will ich euch schon mal machen - doch das wäre eine andere Geschichte…, wenn ihr wollt!???
2
2
2
3
1
1
1
3
2
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
4.827
Ralf Springer aus Aschersleben | 13.06.2016 | 21:20   Melden
3.569
Gisela Ewe aus Aschersleben | 13.06.2016 | 21:23   Melden
2.004
Dieter Gantz aus Querfurt | 14.06.2016 | 14:53   Melden
3.323
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 15.06.2016 | 10:45   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.