Orchideenpfad an der Nahe

Purpur-Knabenkraut (Orchis purpurea)
Staudernheim: Staudernheimer Hang | Erst durch einen irgendwo mitgenommenen Flyer wurde ich aufmerksam auf den:

Weinbergsterrassen- und Orchideenpfad am Staudernheimer Hang

Eigentlich wollten wir bei Idar-Oberstein wandern gehen. Genervt wegen Totalsperrungen der Zufahrtsstraßen ohne jegliche Umleitungsempfehlung entschloss ich mich zu dieser Programmänderung. Auf einer kurzen Tour von nur 1,2 Kilometern (Aufstieg und Abstieg ca.100 Meter) erwarteten uns immerhin wärmeliebende Pflanzen und Tiere, die trockene, sonnige Lebensräume bevorzugen.

Entlang der kurzen Wegstrecke sind auf Informationstafeln folgende Themen dargestellt:
1. Historischer, rekultivierter Weinberg
2. Aufbau einer Trockenmauer
3. Lebensraum Trockenmauer
4. Heimische Orchideen
5. Magerwiesen

Da die Blütezeit der heimischen Orchideen von Mai bis Juni sein soll, hoffte ich zumindest einige Mitte Mai schon zu entdecken – oder wenigstens auch andere Blumen auf den Magerwiesen. Und wir entdeckten fast zufällig wenigstens eine voll erblühte Orchidee - ein Purpurknabenkraut. Am Ende des Weges wartet noch ein Aussichtsturm mit einem hübschen Blick ins Umland.

Ich erspare mir weitere Worte und lasse die Fotos (teilweise mit Kopien der Informationstafeln) sprechen (zum Betrachten der Blumen und Schautafeln empfehle ich, die Lupe zu benutzen).
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
5.868
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 21.05.2017 | 23:24   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.