Schichtwechsel…

Azalea Hybride rosa - war es wirklich
Sandersdorf-Brehna: Hausgarten |

...im Blumenbeet

Die Zeit der der Osterglocken und Tulpen ist abgelaufen.

Doch schon drängt eine kaum noch überschaubare Zahl neuer Blüten (nicht nur von Blumen) selbst im kleinsten Garten nach.
Um meine werten Leser nicht zu überfordern beschränke ich mich schweren Herzens auf wenige Blumen und Blütensträucher (noch meine wenigen Kakteen und Zitruspflanzen wären schon zu viel).
Begeistert bin ich vor allem, wenn die Pflanzen auch noch in der Küche Verwendung finden, und/oder von Bienen und Hummeln gestürmt werden wie (Rosmarin, Salbei, Thymian).
Zuerst noch eine Entschuldigung – die kürzlich gezeigte Azalea war nicht orange. Heute habe ich das Etikett entdeckt und als „Azalea Hybride rosa“ identifiziert. Aber schön ist sie trotzdem, gelle?
1
1
1 2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
696
Reina Sträletzky aus Weißenfels | 27.05.2015 | 23:39   Melden
5.946
Annette Funke aus Halle (Saale) | 28.05.2015 | 09:40   Melden
14.715
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 28.05.2015 | 11:33   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 28.05.2015 | 12:01   Melden
9.073
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 28.05.2015 | 22:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.