Sperlingsadvent

Gibt es bei Euch nebenan etwas besseres?
Sandersdorf-Brehna: Hausgarten | Jeden Tag das gleiche Spiel. Fast aus dem nichts taucht ein Rudel Spatzen auf und stürzt sich dieses Jahr bevorzugt auf die Meisenknödel. Im vergangenen Jahr hatten sie diese total ignoriert, das Verbrauchsdatum war wohl schon abgelaufen.
Zwischdurch mal schnell weg oder unter einen Heckenstrauch (wenn die Luft rein, sprich keine Katze in der Nähe).
Und zwischendurch tauchen erfreulicher Weise auch immer gleich mehrere Meisen auf (verschwinden auch im Vogelkasten) und lassen sich leider nicht so gern fotografieren - so muss ich mich mit der Beobachtung aus dem Wintergarten begnügen.

Soeben 21:50 Uhr, nach der einzigartigen Sendung bei uns im Kulturhaus in Wolfen mit Katrin Weber "Oh, die Fröhliche", bin ich noch einmal in den Garten gegangen und oh du Schreck - da war noch ein Igel unterwegs. Aber leider nicht mehr, als ich wieder mit meiner SONY auftauchte.
Ob ich wohl später oder die nächsten Tage mehr Glück habe? Ich würde es Euch wissen lassen, am liebsten mit Foto. Momentan könnte ich als Beweis nur Fotos von leergefressenen (Kot) verschmutzten Näpfen zeigen.

Zum Schluss noch ein Rätselfoto - wiewiel Sperlinge haben sich gerade auf dem Baum eingefunden; ich zähle wenigstens vier.
1
1
1
2
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
3.355
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 20.12.2015 | 22:48   Melden
4.876
Ralf Springer aus Aschersleben | 20.12.2015 | 23:23   Melden
3.355
Wolfgang Erler aus Sandersdorf-Brehna | 20.12.2015 | 23:26   Melden
4.876
Ralf Springer aus Aschersleben | 20.12.2015 | 23:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.