Und im Garten blüht noch(!) meine letzte Rose

Nun nicht mehr, ich bringe sie morgen meiner Frau ins Krankenhaus
Sandersdorf-Brehna: Haus und Garten | Auch die anderen Nachzügler verduften sich wohl bald.
Denn beim ersten Wintereinbruch am Wochenende ist alles vorbei.

Bis auf die ausgesprochenen Winterblüher wie Christrose und Winterjasmin (wo von Tag zu Tag mehr Blüten „explodieren“).

Nur meine roten und weißen Wolfsmilchgewächse im Wintergarten blühen und wachsen ununterbrochen rund um die Uhr (das Jahr).
Ähnlich viel Freude machen mir meine Zitruspflanzen; mit dem entscheidenden Vorteil, dass sie auch noch leckere Früchte tragen( wo bekommt man sonst schon Bitterorangen für eine "englische Marmelade"?). Dafür bleibt für mich kaum noch ein Sitzplätzchen übrig – doch was tut man nicht alles für seine Lieblinge, egal ob Blume, Kind, Katze und natürlich auch Ehefrau!
1 1
1
1
1
1
1
1
1 1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
11.501
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 19.11.2015 | 05:25   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.