Auflösung des Blumenrätsels - MALLORCA ist nicht nur Ballermann

Die Dünen-Trichternarzisse (Pancratium maritimum)
Campos (Spanien): Strand und Kakteengarten | Etwas wegen der vielen negativen Informationen befangen, war ich begeistert, was doch für eine herrlichen Insel Mallorca für Kultur- und Naturinteressierte ist. Und nach dem Rother Wanderführer bleiben einige Touren auch auf dieser Insel absolut trittsicheren, nicht alkoholisierten Wanderern vorbehalten.
Im September 2003 habe ich es in einer Woche zumindest vier Mal geschafft für kurze Zeit an irgendeinen Strand zu kommen. Die andere Zeit war ich kreuz und quer über die Insel mit einem Mietwagen unterwegs.
So auch zu der Süd-Ost-Küste von Es Trenc Und dort entdeckte ich sie am Strand, die

Dünen-Trichternarzisse (Pancratium maritimum), auch Strandlilie genannt,

Sie ist am Mittelmehrraum beheimatet. Laut Wikipedia blühen die auffallend großen und wohlriechenden Blüten nur vom Nachmittag bis in den darauffolgenden Morgen. Da muss man wohl etwas Glück haben sie von Juli bis September tatsächlich blühend anzutreffen. Auch wenn nicht so hochwertig, schiebe ich auch ein paar Kopieen von der Videokamera zur Ergänzung mit ein - schlechtere Qualitä bitte entschuldigen.
Fünf Kilometer hätten wir an dieser noch unverbauten Küste entlangwandern können, doch aus Rücksicht auf meinen erst kürzlich am Kniegelenk operierten Schwiegervater, ging das nicht. Außerdem vertrieb ein urplötzliches aufkommendes Gewitter uns und fast alle Gäste vom Strand.
Vorbei an den Salinas d'Es Trenc ging es auf dem Rückweg noch in den

„botanicactus“

. Nicht nur für Kakteenliebhaber ein Muss!
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
3.637
Gisela Ewe aus Aschersleben | 10.10.2016 | 18:54   Melden
1.708
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 11.10.2016 | 11:40   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.