Straßenteufel versucht Kobermännchenfest in Sangerhausen zu boykottieren

Sangerhausen: Innenstadt | Nachdem beim diesjährigen Kobermännchenfest das Konzert der Greenhorns aus Halle am Samstagabend auf der Bühne an der Jacobi- Kirche einem Verkehrsunfall zum Opfer gefallen war, erwischte es die Hallenser Folkband The Slip- Jigs auf der Anreise zum gleichen Veranstaltungsort. Kaum hatten sie Halle verlassen, verließ sie auch schon der Geist des Autos. Wer oder Was steckt dahinter? Wir wissen es nicht. Fakt ist, sie haben es dennoch geschafft. Wenn auch mit etwas Verspätung, begeisterten sie mit ihrer Musik das Sangerhäuser Publikum. Sie spielten und sangen traditionelle irische Balladen und Tunes. Damit sorgten sie ebenfalls für ein irisches Feeling, ganz so wie es von den Veranstaltern geplant war. Natürlich gehörte auch wieder das Guinness dazu. Und auch das Wetter spielte dieses mal wieder mit. Nur dass es eben mal zwischendurch etwas regnete. Doch die Sangerhäuser ließen sich von diesem kurzen Schauer nicht beeindrucken. Gemäß eines alten irischen Sprichwortes: Gefällt Dir das Wetter nicht, warte eine halbe Stunde" kam dann auch wieder die Sonne hervor.
Der Platz an der Jacobi- Kirche eignet sich gut für solch thematische Veranstaltungen, so Andre' Reick, Vorsitzender vom Sangerhäuser Gewerbeverein und Mitveranstalter der Konzerte. Es lohnt darüber nachzudenken im nächsten Jahr dies fortzusetzen. In diesem Sinne ein dickes Lob an die Veranstalter und ein großes Dankeschön an alle Helfer, Musiker und vor Allem das Sangerhäuser Publikum.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.