Uda Heller, MdB wirbt für: UNTERNEHMERGEIST MACHT SCHULE

Die im Koalitionsvertrag verabredete „Neue Gründerzeit“ verfolgt das Ziel, insbesondere junge Menschen für die Themen Selbständigkeit und Unternehmertum zu begeistern. Daher hat das Bundesministerium für Energie und Wirtschaft die Initiative „Unternehmergeist in die Schulen“ gegründet.
Diese Initiative will Schüler/innen und Lehrer/innen ermuntern, sich an den verschiedenen Wirtschaftsprojekten zu beteiligen. Ziel ist es, die Schüler/innen nachhaltig und langfristig auf das Berufs– und Arbeitsleben vorbereiten. Lehrer/innen engagieren sich, unternehmerisches Denken und Handeln in der Schule zu fördern. Dabei haben die Unternehmergeist –Initiativen einen hohen Anspruch an ihre Projekte. Sie arbeiten ohne kommerzielles Interesse, sind unabhängig und von ehrenamtlichem Engagement geprägt. Sie verfügen über langjährige Erfahrungen, sind auf Nachhaltigkeit ausgelegt, haben eine länderübergreifende, oft europäische und internationale Perspektive und achten in enger Zusammenarbeit mit den Beteiligten auf Qualität. Die Initiative hat im Internet unter www.unternehmergeist-macht-schule.de eine Plattform eingerichtet. Hier können sich alle über Programmen, Veranstaltungen, Materialien und Ansprechpartner informieren. Darüber hinaus, gibt es unter dem Namen Gründerklasse verschiedene Printprodukte, die im Unterricht eingesetzt werden können. Kommendes Frühjahr (6. März 2015) plant die Initiative eine Fortbildung für Schulleiter/innen: „Was können Schulleiter von Unternehmern lernen“. Ich hoffe ich konnte mit diesem kurzen Überblick etwas Negier geweckt. Eine neue Gründerzeit können wir nicht verordnen aber wir wollen sie entwickeln und fördern.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.