Der Historische Marktplatz von Sangerhausen im Spatzenfieber

Monika Beherzig von Hohenstein Konzerte und die Rosenprinzessin Sophia I. eröffnen den 3. Rosen-Boulevard auf dem Marktplatz in Sangerhausen
Sangerhausen: Marktplatz |

Der 3. Rosen Boulevard in Sangerhausen - ein schönes Event.

Zahlreiche Fans aus vielen Regionen Deutschlands waren mit Bussen oder PKW nach Sangerhausen angereist.Man sah Kennzeichen aus Bayern, Ostfriesland und selbst aus der Schweiz. Alle hatten das eine Ziel, ihr Idole, die" Kastelruther Spatzen" zu begrüßen und mit ihnen zu feiern.
Schon um 17.00 Uhr fand die Begrüßung der Gäste durch Monika Beherzig von der Veranstaltungsagentur "Hohenstein Konzerte" und der amtierenden Rosenprinzessin Sophia I. statt. Anschließend begann ein Vorkonzert mit dem Duo Leuchtfeuer aus Ostfriesland. Sie sorgten dafür, dass das Publikum in der Nachmittagssonne auf dem Marktplatz, entsprechend angeheizt und in Stimmung gebracht wurde.
Nachdem die Künstler aus Südtirol ihre Gäste mit den V.I.P. Karten, hinter der Bühne begrüßt hatten, kamen sie pünktlich 19.30 Uhr auf die Bühne und spielten ein Hit auf den anderen. Sie bezogen ihr Publikum mit ein in ihren Gesang der bekannten Lieder und sorgten für eine ordentliche Lautstärke.
Lieder von den Spatzen, wie" Eine weiße Rose " oder "Herzschlag für Herzschlag" ließen die Emotionen im Publikum überschäumen.Die Fans brachten ständig die herrlichsten Blumensträuße, insbesondere weiße und rote Rosen, zu den Künstlern an die Bühne.Um 22.00 Uhr nach etlichen Zugaben wurde das Konzert beendet und den Fans ein guter Nachhauseweg gewünscht.

Fazit; Wir fanden, dass dieser 3. Rosen-Boulevard wieder eine tolle Bereicherung für die Stadt Sangerhausen war und die Erwartungen der Fans sich erfüllt haben.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
7.349
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 23.08.2015 | 17:37   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.