Hundewiese Sangerhausen Bewertung

Heute schaute ich mir mal die Hundewiese in Sangerhausen an.
Wer nicht weiß, wo sich diese befindet: "An der Probstmühle" (hinter dem Autohaus, am Mafa-Parkplatz).

Die Idee der Hundewiese ist ja nicht schlecht, aber die Umsetzung ist misslungen. Leider.

Somit widerspreche ich dem Artikel aus der MZ-Sangerhausen.

Die Hundewiese ist mehr eine Gefahrenquelle für die Hunde, als dass diese sich dort austoben können. Die Fläche ist von der Größe gut gewählt, aber der Untergrund sorgt für Verletzungen. Am Eingang und bei etwa ein Drittel der Fläche sind scharfkantige Steine als Untergrund vorhanden. Auch ist durch das Aufbuddeln von Hunden (leider wurden diese nicht von den Besitzern wieder verschlossen) Löcher vorhanden.

Ebenso bemängle ich den Zaun. Dieser ist ein Weidezaun, welcher so dünn ist, das Hunde sich daran verletzen können.

Was fehlt, ist Schatten. Gerade im Sommer sehr wichtig, damit Hunde keinen Hitzeschlag bekommen.

Dafür, dass die Stadt Sangerhausen über 100.000€ an Hundesteuern bekommt, hätte man Besseres erwarten können als ein so billig angelegtes Gefahrenfeld.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.