Rauch über dem Wohngebiet

Sangerhausen: Schon von weiten konnte man in den gestrigen Abendstunden große Rauchschwaden über dem Wohngebiet Othal sehen. Man hatte nach den vielen Feuerwehreinsätzen der letzten Wochen sofort einen Grossbrand vermuten können.

Zum Glück stellte sich der vermeidliche Brand schnell als gemeinsamer Übungseinsatz der Feuerwehren von Wippra und Obersdorf heraus. Unter der Leitung von Arno Kalina aus Wippra führten die ca. 15 Kameraden in einen leerstehenden Wohnblock in der Ludwig Jahn Straße unter Atemschutz Techniken der Rauchbekämpfung durch. Mit Zuhilfenahme einer grossen Nebelmaschine wurde in einer der Wohnungen starker Qualm erzeugt und die Kameraden mussten diesen dann mit einer Entlüftungsmaschine sowie mit verschiedenen Strahlrohren per Wasser bekämpfen.

Nach Aussage von beteiligten Feuerwehrleuten war der Einsatz ein voller Erfolg.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.