Sonnenfinsternis gemeinsam erleben

Sangerhausen: Karl-Liebknecht-Str. | Kaiserwetter lud heute nicht nur zum Frühlingsanfang ein! Die wohl letzte erlebbare Sonnenfinsternis in unseren Breiten für viele Beobachter machten dieses Ereignis zu einem ganz besonderen.
Die Volkshochschule Mansfeld-Südharz gab diesem Ereignis einen gebührenden Rahmen und lud interessierte Bürger an das Geschwister-Scholl-Gymnasium in Sangerhausen ein, einen Blick auf das Naturereignis, mittels schützender Technik zu wagen.
Bereits 9 Uhr wurden zwei Teleskope aufgebaut und mit Computertechnik verbunden. Einige einfachere Sichtgeräte, welche etwas prähistorisch anmuteten waren für die zahlreich erschienenen Besucher zugänglich, um unbeschadet dieses Ereignis erleben zu können. Ausgeliehene Sichtschutzbrillen wurden hin- und hergereicht, so dass jeder die Möglichkeit bekam, einen Blick zum Himmel zu wagen. Natürlich wurde der Blick durch die Teleskope besonders genossen, so dass teilweise Schlangen entstanden, um einen Blick zu erhaschen.
Die Mitarbeiter der Volkshochschule ließen sich etwas ganz Besonderes einfallen, als sie zu einem kleinen Vortrag in die Räumlichkeiten des VHS-Standortes Sangerhausen baten. Die Resonanz war so groß, dass der Exkurs in die Geschichte der Sonnenfinsternis, gespickt mit vielen interessanten Daten, auf zwei Durchgänge geteilt werden musste.
Hier ein dickes Dankeschön für diese gelungene Veranstaltung, welche jeder interessierte Sonnenkieker kostenlos besuchen durfte.
1
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
7 Kommentare
5.908
Annette Funke aus Halle (Saale) | 20.03.2015 | 22:29   Melden
7.301
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 21.03.2015 | 07:41   Melden
11.411
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 21.03.2015 | 15:08   Melden
955
Jacqueline Koch aus Eisleben | 21.03.2015 | 15:40   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 21.03.2015 | 19:11   Melden
2.374
Heiko Scharf aus Bernburg (Saale) | 21.03.2015 | 21:04   Melden
2.001
Dieter Gantz aus Querfurt | 22.03.2015 | 22:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.