Stadt Sangerhausen blitzt, aber ....

Blitzer auf der B91 - Foto: MZ/Peter Wölk
Die Stadt Sangerhausen führte nun seine erste Blitzer-Aktion am Donnerstag (05.02.2015) und am Freitag (06.02.2015) durch.
Gut fand ich, das man endlich was gegen die Raser machen will, aber nicht, wie es umgesetzt wurde.

Klar ist, das Sangerhausen nicht die erste Stadt in Deutschland ist, welche durch Servicepartner (hier: Firma „Germanradar“) gegen Raser vorgeht um die Kassen zu füllen.
Dabei wollte man aber die Unfallgefahr mindern.

Zitat aus der MZ-Sangerhausen:
„Es geht bei dieser Aktion nicht vorrangig ums Finanzielle“, wie der Verwaltungsbeamte Manfred Worch, der unter anderem die Radarkontrolle in der Karl-Liebknechtstraße begleitete, erklärt. „Es geht darum, die Unfallgefahr in der Stadt zu verringern.“ Dabei wolle man, wie Stadtsprecherin Marina Becker bestätigt, besonders an sogenannten „Brennpunkten“ Präsenz zeigen. Darunter zählen für sie nicht nur Fußgängerüberwege und der verkehrsberuhigte Bereich im Stadtzentrum.

Aber das wurde nur teilweise umgesetzt.

Gut platziert waren die Blitzer in der Ernst-Thälmann-Strasse (Bereich 30 Km/h) und am Kornmarkt (verkehrsberuhigte Bereich).
Fehlplatziert waren dagegen die Blitzerstandorte Erfurter-Strasse(Höhe Hasental-Gartenanlagen) und Karl-Liebknecht-Strasse(Ehemalige Schule). Die beiden letzten genannten Standorte, dienten nicht der Sicherheit, sondern garantierten wegen dem hohen Verkehrsaufkommen, so die Einnahmen.

Es sollte wirklich da geblitzt werden, wo es sehr wichtig ist, wegen der Sicherheit und nicht, um die Kassen zu füllen.

Wichtige Blitzerstandorte wären z.B.:

# Alban-Hess-Strasse, Höhe "Grüner Banane"-Fußgängerüberweg
(Grund: Schulweg von 2 Schulen, es wurde schon Jahre da nicht mehr geblitzt und das merkt man als Anwohner)

# Wilhelm-Koenen-Strasse, Höhe Grundschule "Süd-West"
(Grund: Grundschule, Altenheim, Fußgängerüberweg)

# Alte Promenade, Höhe Einfahrt "Norma-Markt"
(Grund: Ausfahrt vom Parkplatz)

# Alte Promenade, Höhe Grundschule "Goethe-Schule"
(Grund: Grundschule, Ampelmissachtung)

#Tennstedt, Höhe Herrenkrug-Kindergarten
(Grund: Parkplatzausfahrt, Kindergartenausfahrt)

Es gibt bestimmt noch mehr dieser Standorte, und nicht alle sind wegen geringen Verkehrsaufkommen lukrativ, aber sollten nicht außer Betracht gelassen werden.

Nachtrag:

Nachdem auch am Dienstag (10.02.2015) in der Alten-Magdeburger-Strasse(verkehrsberuhigte Bereich) und ind der L159 Kyselhäuser-Strasse (50Km/h) und am Mittwoch (11.02.2015) in der Erfurter-Strasse (50Km/h) geblitzt wurde, schaffte es die Stadt endlich in die Alban-Hess-Strasse (30Km/h, Siehe Bilder, Anhang) in der Nähe des Schulhorts zu blitzen.
Auf das ansprechen eines Mitarbeiters, ob man auch oben in der Strasse Höhe "Grüne Banane" blitzen könnte, kam Sinngemäß die Antwort: "Nur wenn wir da auch so parken können, wie hier".

Aber anscheinend hat die Stadt diesen Beitrag gelesen und endlich mal auch eine etwas unattraktive Strasse gewählt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.