„Wie Rot-Rot-Grün das Land verändert“ - Thüringer Erfahrungsbericht

(Foto: www.kloster-helfta.de)
Der Evangelische Arbeitskreis der CDU Mansfeld-Südharz und Uda Heller, MdB laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu der gemeinsamen Veranstaltung am 16. April um 19.00 Uhr ins Kloster Helfta nach Eisleben ein. Das Thema des Abends lautet: „Wie Rot-Rot-Grün das Land verändert“. Über seine Erfahrungen in Thüringen berichtet Johannes Selle, MdB.
„Ich freue mich, dass uns mein Kollege aus dem Deutschen Bundestag, Johannes Selle, an diesem Tag in Eisleben besuchen wird. Seine Erfahrungen sind wichtig für uns in Sachsen-Anhalt, um Fehler zu vermeiden“, sagt Uda Heller. Als direkt gewählter Abgeordneter im Wahlkreis „Kyffhäuserkreis-Sömmerda-Weimarer Land“ hat Johannes Selle schließlich den Machtwechsel in Erfurt Ende letzten Jahres sowie die ersten 100 Tage der neuen Thüringer Regierung hautnah miterlebt.
Der Vorsitzende des Evangelischen Arbeitskreises Mansfeld-Südharz, Florian Zobel, blickt ebenfalls optimistisch auf die Veranstaltung und erwartet einen sachlichen, aber auch klaren Meinungsaustausch mit den Gästen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.