Mein Traumplatz - das Europa-Rosarium Sangerhausen

Historischer Pavillon mit amtierender Rosenprinzessin Sophia I.
Ich wohne schon fast 50 Jahre in der Berg- und Rosenstadt Sangerhausen und habe das Glück, dass sich hier die größte Rosensammlung der Welt, ca 8300 Rosensorten und -arten, in einem Botanischen Garten auf einer Fläche von 13 ha befindet.
Ich bin ein Naturliebhaber und liebe Blumen, speziell Rosen und besuche das Rosarium sehr oft und zeige es auch unbedingt unseren Besuchern. Im Rosarium habe ich einige Lieblingsplätze, die ich auf meinen beigefügten Bildern zeige.

Im Europa-Rosarium gibt es im Sommer besonders zwei Highlight, die man unbedingt besuchen sollte, das ist zum ersten das jährliche Berg- und Rosenfest(in diesem Jahr am 27. und 28.Juni) und zum zweiten die Nacht der 1000 Lichter( dieses Jahr am 08.August). Aber daneben gibt es noch verschiedene Veranstaltungen in der Rosenarena, z.B dieses Jahr der Auftritt der Prinzen, das 12. Chortreffen oder die Sangerhäuser Klassiknacht.

Das Rosarium wurde 1903 wurde von den Sangerhäuser Rosenfreunden Albert Hoffmann und Ewald Gnau auf einer Fläche von 1,5 ha gegründet und entwickelte sich in den über 100 Jahren mit viel Arbeit und durch Forschung zu diesem herrlichen Rosengarten, der jährlich viele Tausend Besucher, die Freude an der Schönheit und dem Duft der Rosen haben, beglückt.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
1.830
Katrin Koch aus Friedersdorf | 01.06.2015 | 18:40   Melden
2.069
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 02.06.2015 | 19:36   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.