Allstedter Chaoten wiederholen den Vorjahressieg

Am 08.11.2014 fanden das Pokal Halbfinale und Finale in den Räumen der Sangerhäuser Scorpions statt.

Vor dem Beginn des spannenden Finales stand erst mal die Auslosung des Halbfianales an.

Diese ergab: "Schwarze Katze" Annarode II gegen Sangerhäuser Flyers und die

Sangerhäuser Jäger gegen die Allstedter Chaoten.

Alle Mannschaften waren in Bestbesetzung erschienen. Es sollte also spannend werden!

Viele der Spiele zogen sich über drei Legs hin, wobei alle Spieler mit mehreren Würfen über 100 Punkten überzeugen konnten.

Nach drei Spielen stand es bereits 2 zu 1 für die Sangerhäuser Flyers und auch im anderen Halbfinale 2 zu 1 für die Allstedter Chaoten.

Die Einzel endeten 4 zu 1 für die Sangerhäuser Flyers, welche somit vor den zwei Doppeln schon sicher im Finale standen.

Bei den Allstedter Chaoten war nach dem Einzel, mit 3 zu 2, noch alles offen.Im ersten Doppel der Chaoten gegen die Sangerhäuser Jäger konnte Maik Balmer den Siegespfeil setzten und den Allstedter Chaoten den Weg zum 4 zu 2-Sieg ebnen. Die Sangerhäuser Flyers setzten sich gegen die "Schwarze Katze" Annarode II mit 5 zu 2 durch.

Somit standen sich im Finale die Allstedter Chaoten und die Sangerhäuser Flyers gegenüber.

Die Stimmung war ausgelassen!

Die anderen Mannschaften blieben bis zum Schluss, um sich das Finale nicht entgehen zu lassen. Man sah, dass hier nicht nur Gegner, sondern auch Freunde zusammengekommen waren.

Die Spannung bei jedem Spiel steigerte sich ins Unermessliche, doch schon nach dem Einzel war klar, dass die Allstedter Chaoten sich den Sieg nicht nehmen ließen. Toni Peinhardt setzte den entscheidenden Siegespfeil zum 4 zu 1.

Der Rekordmeister der vergangenen Jahre holte sich erneut den Pokal.

Somit sind die Allstedter Chaoten Pokalsieger des Jahres 2014!
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.