Benefiz Dartturnier für die Flutopfer 2013

Benefiz Dartturnier für die Flutopfer 2013



Am 13.07.2013 richteten die Dartkreisunion und der Gartenverein "Glück Auf" am Sackteich ein öffentliches Benefizdartturnier zugunsten der Flutopfer von 2013, in den Räumlichkeiten der Gartensparte aus.

Trotz des schönen Wetters und des guten Zwecks fehlten viele der vorangemeldeten Teilnehmer aus mehr oder weniger nachvollziehbaren Gründen. Allerdings muß man erwähnen, daß von vielen Leuten, die nicht selbst anwesend sein konnten, großzügige Spenden im Vorfeld geleistet worden sind.

Es waren von der Dartkreisunion Vertreter der Mannschaften der Sangerhäuser Flyers, der Sangerhäuser Scorpions, der Sangerhäuser Jäger, der Sangerhäuser Bulls und der Holdenstedter Adler anwesend. Selbst der befreundete Dartclub "Pit-Pat" aus Weißenfels schickte eine Vertretung seiner Mannschaft. Insgesamt schrieben sich jedoch nur 26 Darter ein, davon 4 nicht aktive Spieler, 4 Frauen und als einziges Kind Jessica Blocksdorf von den Sangerhäuser Jägern.

Doch die relativ magere Teilnahme konnte den Spaß und den Spendewillen der Anwesenden nicht schmälern. Der Gartenverein "Glück Auf" und auch die Sangerhäuser Jäger gaben, als Ausrichter des Turniers, eine separate Spende, ebendso wie die Reinsdorfer Dart-Tigers, die sich aufgrund von anderen Verpflichtungen abgemeldet hatten und das Reinsdorfer Darthaus, welche den Gesamtbetrag aufgestockt haben.

Nun jedoch zum Dart!

Es gab viele spannende Partien, wo Jeder, selbst von gegnerischen Mannschaften, angefeuert wurde und in denen zum Beispiel Matthias Klein von den Sangerhäuser Bulls einen Highscore von 168 Punkten erreichte. Er mußte sich dann jedoch im Viertelfinale Maik Kupfernagel aus der eigenen Mannschaft geschlagen geben, welcher ein recht gutes Turnier spielte.

Zum Schluß erreichte Maik Kupfernagel (Sangerhäuser Bulls), nach einem spannenden 2:0 gegen Maksim Mihailovs von den Sangerhäuser Scorpions, das Finale, in dem sich erneut Akteure der Bulls und der Scorpions gegenüber standen. Gegen Bodo Harre von den Scorpions verlor Maik Kupfernagel von den Bulls dann jedoch, so dass dann Bodo Harre den Siegerpokal errang.

Nach einigen Freundschaftsspielen und etliche Bier später endete dieser Abend mit einer doch beachtlichen Summe und einem etwas bitterem Beigeschmack, wegen der "regen Teilnahme" der restlichen Vereine.



PS: Die beiden Mannschaften der "Schwarzen Katze" Annarode kamen kurzfristig ins Viertelfinale beim Platzbahnkegeln und konnten leider nicht anwesend sein, obwohl sie gerne gekommen wären!



DIE SUMME VON 600 Euro GEHT IN VOLLER HÖHE AN DAS MZ "Wir helfen"-SPENDENKONTO MIT ERWÄHNUNG AUF DEREN INTERNETSEITE UND IN DER ZEITUNG.


WIR DANKEN ALLEN, DIE DA WAREN , ODER SICH AN DER SPENDE BETEILIGT HABEN!!!



Platzierungen

1. Platz: Bodo Harre (Sangerhäuser Scorpions)

2. Platz: Maik Kupfernagel (Sangerhäuser Bulls)

3. Platz: Maksim Michailovs (Sangerhäuser Scorpions)

4. Platz: Matthias Klein (Sangerhäuser Bulls)

5. Platz: Sven Strauch (Sangerhäuser Jäger)



Beste Frau

Diana Wiele (nicht aktiv)
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.