Gelungene Autoschau im Europa-Rosarium

Sangerhausen: Rosarium | Am Sonntag, dem Muttertag, fand erstmalig die Autoschau der KFZ-Innung Sangerhausen im Rosarium statt. Wir waren erst skeptisch, wie an diesem Ort die fast vierzig Autohäuser ihre Autos präsentieren wollen, aber wir waren angenehm überrascht. Das Ambiente passte und das schöne Wetter auch. Man konnte im ganzen Park von einem Anbieter zum anderen spazieren und die Autos bestaunen oder auch probefahren. In der Rosenarena, in der ein buntes Unterhaltungsprogramm mit guter Musik lief, hatten die Autohäuser die Möglichkeit, jeweils eines ihrer Autos auf der Bühne vorzustellen.Gegen Schluss der Veranstaltung wurde vom Innungsobermeister Thomas Peckruhn, der neu gekürten Rosenprinzessin Sophia I.
vom Autohaus Liebe, die Schlüssel für ihren Dienstwagen übergeben.
Die Rosenprizessin, die in Begleitung von dem Geschäftsführer der Rosen-GmbH Uwe Schmidt war,fand den neuen grünen Skoda rapid mit den tollen Felgen wunderschön und war begeistert. In einer kleinen Ansprache bedankte sie herzlich für dieses schöne Auto, dass sie mit dem Schriftzug ihres Amtes, für die nächsten zwei Jahre nutzen darf.
Fazit dieser Autoschau am Sonntag ist, dass es den zahlreichen Besuchern in diesem neuen Ambiente, der Verbindung zwischen "Blech und Rosen"gut gefallen hat und sich dies auch im nächsten Jahr für die 24. Leistungsschau der KFZ-Innung Sangerhausen gut vorstellen könnten.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
11.457
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.05.2015 | 06:42   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 11.05.2015 | 23:36   Melden
2.066
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 12.05.2015 | 08:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.