Wanderung nach Schwenda

Weg zur Haselmühle
Wanderung von Dietersdorf nach Schwenda und zurück

Am Samstag war es wieder so weit. Zur Wanderung trafen sich 22 Wanderfreunde vom ASV Sangerhausen auf dem Parkplatz am Heizwerk Südwest. Mit dem Auto ging die Fahrt in den Südharz. Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung war der kleine Harzort Dietersdorf.

Nachdem der Parkplatz ausserhalb der Ortschaft erreicht war und die Wanderschuhe geschnürt wurden, ging es über einen Feldweg zum Wald. Auf zum Teil befestigten Waldwegen wanderten wir zuerst Richtung Obere Haselmühle.

Leider war die Beschilderung durch Baumeinschlag vernichtet worden, sodass wir einen längeren Umweg einlegen mussten. Nachdem wir das ehemalige Hotel erreicht hatten, wanderten wir stets bergauf nach Schwenda.
Im Harzort Schwenda befindet sich eine sehenswerte Rundkirche, welche der Frauenkirche von Dresden im Baustil ähnelt. Nachdem wir uns in der Gaststätte "Harzhexe" gestärkt hatten, ging es nach einem Dorfrundgang zurück nach Dietersdorf.

Für die gesamte Wanderstrecke über ca.13 km benötigten wir bei angenehmen Temperaturen und Windverhältnissen mit mehreren kleinen und einer längeren Pause circa sechs Stunden. Schwenda dient auch als Ausgangspunkt für Wanderungen zum Auerberg, zur Heimkehle bei Uftrungen und nach Hayn.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.