Chemie-Nobelpreisträger Stefan Hell zu Gast in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Heute hatten wir in der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung Gelegenheit zum Gedankenaustausch mit Prof. Dr. Stefan Hell. Neben unserem Ehrengast besuchten auch die Bundesbildungsministerin Johanna Wanka und der Fraktionsvorsitzende der CDU/CSU Bundestagsfraktion Volker Kauder die AG-Sitzung. Mt seiner bahnbrechenden Forschungsarbeit hat Stefan Hell die Lichtmikroskopie revolutioniert. Durch ihn ist es möglich Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und Krebs besser zu verstehen. Hell warb für ein Denken über die Fächergrenzen hinweg und dafür, dass man auch ungewöhnlichen Ideen eine Chance geben sollte. Wir als Unionsfraktion werden uns weiterhin dafür einsetzen, dass Deutschland im globalen Wettbewerb um die besten Köpfe und Ideen ganz vorn dabei ist.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.