Tag der offenen Baustelle auf der Saale-Elster-Talbrücke bei Korbetha nahe Halle

"Tag der offenen Brücke" , die Saale-Elster-Talbrücke, die längste Eisenbahnbrücke Deutschlands war am 27.Juli 2013 einmalig für Besucher aus Nah und Fern begehbar.
Schkopau: Saale-Elster-Talbrücke | Die Bahn bot am Samstag, den 27.Juli 2013 die Möglichkeit die Saale-Elster-Talbrücke zu begehen. Es war die erste und wahrscheinlich die letzte Gelegenheit eine ICE-Brücke zu begehen. Mit 6465 Metern und einer maximalen Höhe von 21 Metern ist sie die längste Eisenbahnbrücke Deutschlands. Es ist eine Eisenbahnüberführung der Neubaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle. Vom Parkplatz neben dem Kraftwerk Schkopau fuhren Pendelbusse zum „Tag der offenen Brücke“ direkt zur Groß-Baustelle Sachsen-Anhalts. Es wurden u. a. auch Rundgänge angeboten, bei denen Projektfachleute und Bauexperten umfangreiche Auskünfte über das riesige Brückenbauwerk gaben.
1
2
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
2.070
Hildegard Stelzig aus Sangerhausen | 28.07.2013 | 18:43   Melden
2.980
Gottlob Philipps aus Halle (Saale) | 30.07.2013 | 12:22   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.