Ständchen zum 80. Geburtstag im März 2015

nach dem Ständchen wieder im eisigen Wind
Die Familie des Geburtstagskindes bat uns, als Überraschung einen musikalischen Blumenstrauß zu überbringen. Nach einigen Terminverschiebungen war es am 15.3.2015 endlich soweit, das wir uns auf den Weg nach Schkeuditz begaben.
Bei 4 Grad Celsius trafen wir uns im zugigen Gang in der Nähe des Marktes zum Einsingen. Wir konnten bei dieser Kälte kaum unsere Gesangsmappen halten - alle waren total verkühlt - aber wir strotzten der Kälte und stellten uns im Flur bzw. Treppenaufgang (vor der Wohnung des Rentners) auf. Pünktlich 11 Uhr klingelte unser Helmut an der Tür und da eröffneten wir mit dem Marschfox aus dem UFA Film "Lauter Liebe" "Mir geht's gut". Das Geburtstagskind sang ganz begeistert mit. Des Weiteren hatten wir noch heimliche Zuhörer aus der oberen Etage, welche uns ebenfalls Beifall gaben. Wir gaben noch zum Besten:" Helle Wasser, dunkle Wälder", "Leise zieht durch mein Gemüt", "An der Saale hellem Strande" und "Freude schöner Götterfunken". Mit dem "Frühlingslied" verabschiedeten wir uns.
Dieser Auftritt in einer ganz ungewöhnlichen Umgebung hat uns trotz des widrigen Wetters sehr viel Spaß gemacht, da die fröhlichen Augen des Geburtstagskindes uns die Kälte vergessen ließen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.