Später Sommer oder früher Herbst?

Seegebiet Mansfelder Land: Wansleben am See | Heute Morgen kitzelte die Sonne an meiner Nase. Ein Blick aus dem Fenster ließ erahnen, dass es ein schöner Tag wird. Nichts hielt mich mehr in der Wohnung und ich schulterte die Kamera, bereit, einige schöne Aufnahmen zu erhaschen. Draußen begrüßte mich klares Sonnenwetter, verhaltener Wind, welcher angenehm anzufühlen war. Echtes Gute-Laune-Wetter, ein hervorragender Einstieg in das bevorstehende Wochenende.
Ein Blick auf den Kalender würde meine gute Laune mindern, denn in diesen Augusttagen hätte ich sicher hochsommerliche Temperaturen erwartet. Aber was erwarte ich eigentlich?
Ich machte mich auf den Weg. Unweit des Ortseinganges von Wansleben am See fesselte mich ein Stoppelfeld. Golden standen die Stoppeln, gerade, wie mit dem Lineal gezogen. In einigem Abstand zueinander lagen saftig anmutende Strohballen.
Ich verfiel kurz in Melancholie. Sollte ich nun wirklich Abschied vom Sommer nehmen? Ich lief über das Feld, ließ meine Gedanken schweifen, bemerkte eine in mich saugende Ruhe. Zufriedenheit, trotz der Gewissheit des Endes der Saftigkeit?
Falsch! Am Feldrain begrüßten mich vielfältige Farben. Ich musste mich zwar bemühen, sie wahrzunehmen, aber die schönen Farben des Sommers waren da! In diesem Sinne gehe ich in dieses Augustwochenende. Der Sicherheit gewiss, noch viele schöne Augenblicke bannen zu dürfen!
1
1 2
2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
6.651
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 22.08.2014 | 18:37   Melden
14.699
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 24.08.2014 | 14:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.