Wanderpokal der Berg- und Hüttenleute

Vorjahressieger erneut vorn

Schon zum siebenten Mal hatten die Berg- und Hüttenleute, zu ihren vom Fördervein des Mansfeld Museums gestfteten Pokal, eingeladen. Trotz sengender Hitze hatten sich zum Tag des Bergmanns 11 Schützinnen und Schützen auf dem Schießstand am ehemaligen Otto-Brosowski-Schacht eingefunden um ihre Besten zu ermitteln. Geschossen wurde mit dem KK-Sportgewehr auf eine Entfernung von 50 Meter. Vorjahressieger Gerd Fechner vom SV Gerbstedt hatte auch dieses Jahr die Nase vor, Kathrin und Jörg Lanfermann sicherten sich Platz Zwei und Drei. Neben dem Wanderpokal gab es Urkunden und Preisgelder. Günther Zeising und Hans Trosin als Vertreter der Bergleute und Vereinsvorsitzender Detlef Matthews übernahmen die Auszeichnungen. Die komplette Ergebnisliste findet man auf der Homepage des SV Gerbstedt oder des Kreisverbandes.
Nochmals einen herzlichen Glückwunsch.
g. Ottenroth
Sportleiter
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.