Hexen fliegen auf Antik-Trödelmarkt in Spergau ein

Wann? 24.05.2015 bis 25.05.2015

Wo? Jahrhunderhalle, Straße zur Linde 40, 06237 Spergau DE
Spergau: Jahrhunderhalle | Am Pfingstwochenende fand in der Jahrhundert Halle in Spergau ein Antik-Trödelmarkt statt, nur dass diesmal auch eine der Mondtöchter dort vertreten war.
Die Mondtöchter sind ein eigenständiger Hexenzirkel der nur aus Frauen und Mädchen im Alter von 12 bis 36 besteht, die in ganz Deutschland verteilt sind. Sie agieren über verschiedene Internetseiten miteinander und kämpfen darum den Ruf der Hexen wieder reinzuwaschen. Sie setzen sehr stark auf Naturheilkunde und verzichten somit auf möglichst alle chemischen Produkte. Unter diesem Entschluss kamen sie zur Eigenproduktion mit einer stetig wachsenden Bandbreite in den verschiedensten Bereichen.
Die Mondtöchter erweiterten also das Sortiment des Trödelmarktes um Auszüge, Cremes, Körperöle, Essige, Salze und vieles mehr.
Alle Produkte die es gab wurden von den Mondtöchtern selbst hergestellt und werden auch nur von ihnen vertrieben. Die dort anwesende Mondtochter hat mit einem breiten Grinsen gerne von den Produkten, aber auch den Treffen und dem Zirkel erzählt.
Weitere Fragen über ihren Hexenzirkel und das Dasein als Hexe, hat die Junghexe stets mit viel Freude und einem freundlichen Lächeln beantwortet. Auch kleine Scherze waren keine Seltenheit. Also eins ist Fakt; Hexen können nicht auf dem Staubsauger fliegen, das Kabel ist einfach zu kurz, meinte unsere Hexe aus Bad Dürrenberg mit einem herzhaften Lachen.
Alle Erlöse von diesem und anderen Märkten fließen in den Verein „Deutsche Hexen e.V.“, welcher sich zur Aufgabe gemacht hat, den Ruf der Weisen Frauen wieder herzustellen. Außerdem kümmert er sich um allgemeinnützige Themen wie Tier- und Naturschutz. Gerade in diesen Bereichen sind mit den Einnahmen Projekte geplant.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.