Lügen - Macht man das eigentlich?

Es hat doch eigentlich jeder schon mal gemacht, oder?
Am Tag tun es sehr viele Leute jedoch bemerkt man es leider nicht, vielleicht sogar zu viele?

Normalerweise bin ich strikt dagegen, vielleicht liegt es ja an der Erziehung meiner Eltern, denn sie haben mir beigebracht, immer die Wahrheit zu sagen, denn wenn ich es ihnen gleich mitteile, sind sie erleichterter, als wenn sie es von fremden Leuten zu hören.

Jedoch Notlügen?
Diese sind eine noch nicht mal so verkehrte Erfindung.
Manche benutzen sie als Ausrede, aber bei einigen Leuten ist es offensichtlich, dass sie in ihrem Alltag zu viele benötigen beziehungsweise benutzen.
Ich persönlich habe auch schon Erfahrungen mit Personen dieser Art gemacht und es ist schwer zu schaffen, diesen Leuten nicht böse zu sein.
Die Lügerei ist schon sehr vielfältig, denn wenn man nicht selbst lügt, werden einem Lügen unterstellt und das nicht zu wenig.

Vielleicht passt der Spruch ja doch, dass Lügen kurze Beine haben, denn meist sind es die kleinen Zeitgenossen, die sich sonst zurück- halten, die einem das Leben manchmal nur mit Lügen schwer machen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
2 Kommentare
51
Paul Michaelis aus Südliches Anhalt | 28.01.2013 | 18:47   Melden
22
Tom Tim aus Südliches Anhalt | 31.01.2013 | 08:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.