Kreisjungtierschau des Kreisverbandes Anhalt-Bitterfeld

Deutsche Widder wildfarben
Südliches Anhalt: Hotel Stadt Gröbzig | Am 14.09. und 15.09.2013 fand die Kreisjungtierschau des Kreisverbandes Anhalt-Bitterfeld im Hotel "Stadt Gröbzig" statt, welche vom Rassekaninchenzuchtverein Gröbzig e.V. G494 ausgerichtet wurde. Es wurden insgesamt 232 Rassekaninchen ausgestellt , wovon 18 Tiere von Jungendlichen ausgestellt wurden. Ein großes Dankeschön geht an die Preisrichter Karlheinz Schuppe, Holger Kaiser, Henry Majaura und Christian Blappert, die am Freitag in einer angenehmen Atmosphäre die Tiere bewerteten. Ein Dankeschön geht auch an Familie Ackermann, die ihren Saal dem Rassekaninchenzuchtverein Gröbzig für die Schau zur Verfügung stellten und sich um das leibliche Wohl kümmerten. Die Ergebnisse, die die Zuchtfreunde mit ihren Tieren erzielten, sind zusammenfassend gut, es gab oft sg und es wurde sogar 10 mal von den Preisrichtern eine 8/7 vergeben, leider jedoch auch 7 mal nb. Auch zahlreiche Erzeugnisse wurden von der Frauengruppe Sachsen-Anhalt ausgestellt. Kreismeister wurden bei den Zeichnungsrassen die ZGM Lisa & Mario Oberrecht mit den Riesenschecken schwarz-weiß und einem Ergebnis von 32/24, bei den großen und mittelgroßen Rassen Manfred Heinrich mit den Weißen Wienern und einem Ergebnis von 32/25, bei den kleinen Rassen Dieter Elze mit der Marburger Feh und einem Ergebnis von 32/24 und bei den Erzeugnissen Bärbel Belger und einer Bewertung von 97,5. Den Besuchern wurden auch einige seltene Rassen geboten, wie die Genter Bartkaninchen, die noch nicht bewertet werden konnten, die Kalifornier und die Zwergwidder siamesenfarbig gelb. Für die kleinen Besucher waren die kostenlose Zuckerwatte, die Tombola und das Streichelgehege große Attraktionen.
1
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.