D-Jugend Kreisliga 7.Spieltag SG Teuchern/Nessa II : SG Droyssig/ Osterfeld 2 : 0

Gutes Spiel auf eigenem Platz

Was sich in den letzten Wochen bereits andeutete wird jetzt auch in Zahlen ausgedrückt.

Ich denke das alle die dieses Spiel gesehen haben begeistert von unserer "zweiten" waren/sind. So richtig
weiß ich auch garnicht wen ich zu erst loben soll und wer besonder positiv auffiel, eines ist aber klar:
Einen schlechten Tag hatte niemand, ganz im Gegenteil. Arbeiten wir uns doch einfach mal von oben nach unten
durch und beginnen somit mit unserem Römer. Das er nen guten Fuss hat und auch weiss was er da tut ist
für keinen von uns neu das er aber auch mal nen "sinnlosen" Sprint zur Eckfahne machen kann "bloß"
weil es seiner Truppe helfen könnte finde ich persönlich erstaunlich und will ich öfter sehen.
Ausversehen ist es ihm auch gelungen das wichtige 1:0 einzuschieben das aber auch durch Teamarbeit erzwungen
wurde. Jeremy stört den Verteidiger beim Pass den Tobi sauber abfängt und sofort zu Lucas schiebt.
Dieser drückt die Pille unwiederstehlich zwischen zwei Verteidigern zum einschußbereiten
Römer. Gutes Ding. Als nächster , von der Körpergröße, gilt es mal wieder Daniel zu
loben. Wie auch die Wochen davor gelingt es ihm immer besser seine Hintermannschft zusammenzuhalten. An diesem
Tage sogar so gut das ich mich an keine ernst zunehmende Torchance der Gäste erinnern kann. Als
nächstes muss ich mir wieder unseren Dauerbrenner und Musterathleten vorknöpfen. Bitte bringe mir
doch auch mal etwas von dem Zeug mit was dir Mutti da jeden früh in den Kakao schüttet. Wieder mal
ein Vorbild an Leidenschaft und Spielfreude. Belohnt hat er sich an diesem Tage mit dem vielumjubelten zweiten
Treffer. Wieder blitzsauber durchgesteckt und was soll man sagen, den Mann stoppt auch keiner nach 60 Minuten
Vollgas. Weiter So! Heute auch mal erwähnt werden muss Axel, dem es innerhalb kürzester Zeit
gelungen ist ein fester Bestandteil unserer Mannschaft zu werden. Bleib dran, das wird immer besser! Ja und
schon sind wir bei unserem "Riesen" angekommen. Ich denke man kann schreiben das es wohl sein besten
Saisonspiel war. Endlich geht Jeremy mit nach hinten, endlich stört er ständig den Verteidiger und
lässt ihm keine Ruhe. Daraus entsteht das erste Tor und auch beim zweiten stört er entscheident. Wir
werden dir jetzt wohl vor jedem Spiel dieses Versprechen abnehmen.

Alles in allem wars ne ziemlich runde Sache und wir freuen uns ungemein auf die nächsten Spiele. Woran
wir sicherlich mehr arbeiten müssen ist ganz klar die Chancenverwertung, da sind wir hinten dran.
Trotzdem Henry, Ralf und ich hatten den ganzen Tag ein Lächeln auf den Lippen. Danke.

es spielten: Elias, Niklas R.(1), Daniel, Niklas J., Jonas S.(1), Lucas D., Tobias (C), Axel, Josephine,
Jeremy
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.