Orgel, Film und Krimilesung - Kulturelle Vielfalt in Langenbogen

Langenbogen: Kirche Langenbogen |

Sechs Veranstaltungstermine stehen im Kalender des Fördervereins Barockorgel Langenbogen für das Jahr 2013.

Der Verein, der sich am 9. April 2001 mit dem Ziel gründete, die wertvolle barocke Orgel in der Langenbogener Dorfkirche zu erhalten, ist seit langem eine feste Größe im kulturellen Leben der Gemeinde und der Region. Sein nunmehr dreizehntes Konzert- und Veranstaltungsjahr wird am Samstag, dem 6. April, 20:00 Uhr, in der Langenbogener Kirche eröffnet. Gezeigt wird der erste Film Buster Keatons „The Cameraman“ aus dem Jahr 1929. Thomas Wittenbecher und Patrick Zörner begleiten diesen Stummfilmklassiker mit selbstkomponierten Musikstücken. Jazz, Lyrik und Prosa stehen im Mittelpunkt des Konzertes von Wolfgang Fritz und seiner Band am 1. Juni 2013.
Das Abschlusskonzert des 3. Musikfestes „Unerhörtes Mitteldeutschland“ des Vereins Straße der Musik bietet am 7. Juli Unerhörte Hörnerklänge. Das Langenbogener Orgelfest „Orgel & Wein“ erwartet am 1. September nun schon zum achten Mal Gäste aus nah und fern. So konnten für den diesjährigen Vereinshöhepunkt u. a. der Orgelexperte Dr. Holger Brülls, der Organist und Sänger Maik Gruchenberg und der Krimi-Autor Peter Godazgar gewonnen werden.
Das Veranstaltungsjahr beschließen am 18. Oktober Paul D. Bartsch & Band mit Liedern ihrer neuen CD sowie am 21. Dezember Dunja Averdung, Jörg Nassler und Stellmäcke mit einem ernsthaft heiteren Winterprogramm. Aktuelle Informationen zum Veranstaltungsangebot sind im Internet unter www.orgel-langenbogen.de zu finden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.