offline

Martin Beitz

515
Startpunkt ist: Teutschenthal
515 Punkte | registriert seit 31.10.2012
Beiträge: 10 Schnappschüsse: 76 Kommentare: 146
Folgt: 8 Gefolgt von: 11
Seit Anfang 2014 helfe ich beim Aufbau von Seiten mit, die die Sehenswürdigkeiten von Städten und Regionen zusammentragen. Hunderte solcher kleinen bebilderten Artikel finden sich bei - http://www.halle.im-bild.de - http://saalekreis.im-bild.org/ - http://merseburg.im-bild.org/ - http://muenchen.im-bild.org/ - http://weissenfels.im-bild.org/ Einige Tausend meiner Fotos findet man zudem bei Panoramio: http://www.panoramio.com/user/1657160
1 Bild

Mondfinsternis an der Hochhalde Teutschenthal 4

Martin Beitz
Martin Beitz | Teutschenthal | am 07.08.2017 | 53 mal gelesen

Teutschenthal: Flegelsberg | Schnappschuss

1 Bild

Regenbogen in Langenbogen 4

Martin Beitz
Martin Beitz | Teutschenthal | am 12.07.2017 | 37 mal gelesen

Teutschenthal: Lange Straße | Schnappschuss

1 Bild

Vor dem Regen 1

Martin Beitz
Martin Beitz | Teutschenthal | am 12.07.2017 | 11 mal gelesen

Teutschenthal: Lausehügel | Schnappschuss

10 Bilder

Das Bild des Mohren 2

Martin Beitz
Martin Beitz | Teutschenthal | am 02.07.2017 | 57 mal gelesen

An erstaunlich vielen Stellen in Halle findet man historische Abbildungen von Afrikanern, dabei mehrfach auch zusammen mit dem Begriff "Mohr". Das Wort selbst ist durchaus zu recht immer wieder dem Rassismusverdacht ausgesetzt, da es pauschal Menschen dunkler Hautfarbe zusammenfasst und auf diese reduziert, zumal es anfangs ausschließlich Menschen aus Mauretanien ("Mauren") gemeint zu haben scheint und erst später auf alle...

1 Bild

Immer wieder schön 2

Martin Beitz
Martin Beitz | Wernigerode | am 22.02.2017 | 31 mal gelesen

Wernigerode: Marktplatz | Schnappschuss

1 Bild

Historischer Wegweiserstein wiederentdeckt 8

Martin Beitz
Martin Beitz | Langenbogen | am 17.02.2017 | 108 mal gelesen

Langenbogen: Salzatal | Wegweisersteine gibt es im südlichen Sachsen-Anhalt seit mehreren Jahrhunderten. Die ältesten waren Holz-Stämme und besaßen Arme, an deren Enden geschnitzte Hände die Richtung wiesen. Von diesen hat sich keiner erhalten, es gibt aber zum Beispiel in Mansfeld einen Nachbau eines solchen Verkehrsdenkmals, dessen Aussehen durch Anordnungen zur Errichtung hölzerner Wegweiser sowie durch historische Abbildungen überliefert ist....

1 Bild

Der Bus im Teich 10

Martin Beitz
Martin Beitz | Teutschenthal | am 12.02.2017 | 70 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Rodelbahn zum Kaldaunenstaucher 4

Martin Beitz
Martin Beitz | Langenbogen | am 11.02.2017 | 33 mal gelesen

Langenbogen: Salzatal | Schnappschuss

1 Bild

Rehkitz bei Langenbogen 5

Martin Beitz
Martin Beitz | Langenbogen | am 11.02.2017 | 37 mal gelesen

Langenbogen: Salzatal | Schnappschuss

1 Bild

Bank in Langenbogen 3

Martin Beitz
Martin Beitz | Langenbogen | am 11.02.2017 | 33 mal gelesen

Langenbogen: Köchstedter Weg | Schnappschuss

1 Bild

Wintertraum im Saaletal 6

Martin Beitz
Martin Beitz | Halle (Saale) | am 24.01.2017 | 70 mal gelesen

Halle (Saale): Trotha | Schnappschuss

1 Bild

Jagd bei Langenbogen

Martin Beitz
Martin Beitz | Langenbogen | am 21.01.2017 | 18 mal gelesen

Langenbogen: Rohrwiese | Schnappschuss

1 Bild

Morgenlicht bei Langenbogen 3

Martin Beitz
Martin Beitz | Langenbogen | am 17.12.2016 | 54 mal gelesen

Langenbogen: Salzatal | Schnappschuss

6 Bilder

Rätselhafte Inschrift in Bennstedt 6

Martin Beitz
Martin Beitz | Salzatal | am 16.12.2016 | 212 mal gelesen

Salzatal: Gutspark | Im Gutspark von Bennstedt (Saalekreis) zwischen Kirche und ehemaligem Gutshof haben ein Jahrhundert lang Mitglieder der Familie Koch Ruhe und Entspannung gesucht. Deshalb ist der damals mit einer Mauer umgebene Park lange Zeit der Öffentlichkeit nicht zugänglich gewesen und nur wenig darüber bekannt, wie genau seine Ausstattung aussah. Die Mitteldeutsche Zeitung hat bereits vor sechs Jahren über diese Anlage berichtet,...

5 Bilder

Meilenstein von Ammendorf restauriert 8

Martin Beitz
Martin Beitz | Halle (Saale) | am 12.12.2016 | 125 mal gelesen

Halle (Saale): Merseburger Straße | Im Raum Halle gab es bereits in den 1820er Jahren fünf verschiedene preußische Chausseen, so dass sich im Umfeld der Saalestadt früher Dutzende Meilensteine befanden. Erhalten haben sich hingegen nur wenige, im heutigen Stadtgebiet von Halle sogar nur noch zwei von einst fünfzehn. Selbst die großen, tonnenschweren Ganzmeilenobelisken, die sich etwa am Roßplatz, am Reileck oder in Nietleben befanden, sind längst wieder...