Muss man immer ehrlich sein?

,, Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn man dann die Wahrheit spricht“, bedeutet, dass wenn man z.B. von jemanden belogen wird, es schwer sein wird, ihm wieder zu glauben.
Ein Beispiel ist mein kleiner Bruder, als er bei meiner Oma im Bad das Waschbecken mit meinen Nagellack bemalte. Ich habe ihn immer gefragt, ob er das war, aber er sagte immer Nein. Dann sah ich an seinen Finger den Nagellack .Er meinte, es wäre seine Tinte vom Füller. Als meine Oma ihn fragte, hat er es nach langem Zögern zugegeben. Ich weiß jetzt, dass ich keinen Nagellack mehr liegen lassen sollte. Aber auch, dass kleine Brüder, häufig einmal eine Notlüge benutzen.
Lisa Pojar
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
55
Lutz Würbach aus Halle (Saale) | 23.05.2013 | 17:03   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.