Muss man immer ehrlich sein?

„Ein paar Wahrheiten muss man sagen, um Leben zu können, ein paar verschweigen aus dem selben Grund.“

Mit 3 Jahren bekam ich ein Zwergkaninchen. Das lebte 5 Jahre bei uns, bevor es sehr krank wurde. Meine Eltern erzählten mir dann, als ich aus der Schule kam, dass Häschen sei ganz schnell gestorben. Heute weiß ich, dass mein Zwergkaninchen eingeschläfert wurde, weil es sich nur noch gequält hätte, und es keine Hilfe mehr gab.


Es gibt also auch Wahrheiten, die man verschweigt, um jemanden nicht noch trauriger zu machen, als er schon ist.
Das beantwortet für mich auch die Frage, ob man immer ehrlich sein sollte. Nein, denn die Notlüge kann ich verstehen.
Max Neubert
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
55
Lutz Würbach aus Halle (Saale) | 23.05.2013 | 17:00   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.