Sollte man immer ehrlich sein

Mit dieser Frage möchte ich mich kurz auseinandersetzen.
Man bekommt als Kind immer zu hören, „ Wer einmal lügt, dem glaubt
man nicht mehr.“ Aber wer hat in seinem Leben noch nie gelogen?
Jeder kennt aus seinem eigenen Leben viele Momente, wo eine Notlüge
her musste. Sei es die Freundin, die sich ein neues T-Shirt gekauft hatte, was
ihr überhaupt nicht stand, die Mutter, die die Nudelsuppe versalzen hatte etc.
Enttäuschen, möchte man doch niemanden, verletzen schon gar nicht. Trotzdem
haben Lügen kurze Beine und meistens kommt die Wahrheit doch ans Licht! Das
dann zu verkraften, ist meistens schwerer, als wenn man die Wahrheit gesagt hätte.
Also: Gleich die Wahrheit sagen und sehen wie die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben
ist, oder doch lieber erst mal lügen? Am Ende muss es jeder für sich selbst entscheiden.
Steffi G.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.