Ein kleiner Frühlingsausflug

Krokus am Wegesrand
Anfang März machte ich bei sehr guten Wetter einen kleinen Frühlingsausflug. Der Weg führte mich von Westerhausen über Eselstall und Altenburg bis kurz vor Quedlinburg. An diesem Tag war es mit 16 Grad erstaunlich warm und sonnig. Ich kam ganz schön ins Schwitzen (etwas zu warm angezogen). Im Wald plötzlich ein Einzelexemplar von einem voll aufgeblühten Weidenkätzchen, mein erster Frühlingsbote. Am Wäldchen vor Henschels Wald erkennt man zwei verostete Hinweisschilder "Schonung Betreten verboten" die kaum noch lesbar sind und wahrscheinlich beim Pflanzen aufgestellt wurden. Jetzt sind die Bäume mindestens zehn Meter hoch.
Neben den vielen Panzerlöchern, die noch gut zu sehen sind und der hier übenden Sowjetarmee stammen, kann man von den Panzerwegen kaum noch was sehen, weil diese zugewachsen sind.
In der Nähe vom Seerosenteich (zirka 60 Meter weiter etwas versteckt) wurde wieder eine neue Bank aufgestellt. Von hier hat man einen schönen weiten Blick zum Harz und den Brocken. Von Heidekraut umgeben lässt es sich dort gut sitzen. Weiter geht es an der Altenburgwarte vorbei. Im Sommer wenn die Bäume das Laub tragen, hat man leider keinen weiten Ausblick mehr von dort oben. An der nächsten Aussichtsstelle "Quedlinburger Blick" gibt es einen schönen Blick auf Stadt und Schloss. Die hier stehende stabilen Bank hat neuerdings leider einen wackeligen Stand. Vorbei am Holzpavillion geht es nun bergab. Linker Hand steht der gemauerte Lüftungsschacht von der Altenburghöhle. Jetzt kommen die Felsstufen. Links und rechts stehen hunderte von leuchtenden Winterlingen. Besonders aber freue ich mich über den seltenen, wilden Krokus. Unter mir ist die Strasse und die Schafsbrücke zu sehen sowie das Rauschen der Bode zu hören. Auch sieht man die grosse Anzahl von Gewächshäuser von hier oben gut. Nun geht es wieder zurück, vorbei an der ehemaligen Gasstätte "Altenburg", einst eine beliebte Ausflugsstätte - vor allem zu Himmelsfahrt.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 28.03.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.