Transall für das Luftfahrtmuseum

Eine ehemalige Bundeswehrmaschinen von Typ C-160 ist in Ballenstedt gelandet.

Die Transall C-160 ist ein propellerturbinengetriebenes Transportflugzeug, das in den 1960er-Jahren von einem deutsch-französischen Konsortium entwickelt wurde. Die Maschine ist in der Lage auf 400 Meter kurzen Landebahnen zu landen. Die Bundeswehr unterhält derzeit noch etwa 80 Transall-Maschinen, die bis spätestens 2018/19 durch den Airbus A400M abgelöst werden sollen.

Ihren Heimathafen soll sie in Luftfahrtmuseum Wernigerode finden.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.