Zu Besuch auf der Huysburg

Huy: Kloster Huysburg | Nordwestlich von Halberstadt auf einen Höhenzug des Huy steht weithin sichtbar das Benediktinerkloster Huysburg.
Ein Kloster mit einer sehr wechselvollen Geschichte. Noch heute wohnen und arbeiten 10 Mönche in dieser Abtei,
die nach den Regeln des heiligen Benedikt von Nursia leben. Benedikt der von 480 - 547 nach Christus lebte, gilt als
der Begründer der Klosters Monte Cassino in Italien.

Besonders sehenswert ist die romanische Klosterkirche aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts.
Ihre gotischen Kirchtürme erhielten im späten 15. Jahrhundert ihr heutiges Aussehen.

In Jahre 1972 wird mit Unterstützung der polnischen Benediktinerabtei Tynic bei Krakau
im Pfarrhaus eine benediktinische Gemeinschaft gegründet. So entsteht das einzige Benediktinerkloster in der DDR.

Die Klosteranlage stellt in unseren Tagen eine bedeutende Station an der Straße der Romanik sowie auf dem Jakobsweg dar.
Seit einigen Zeit entwickelt sich das Benediktinerkloster außerdem zu einem an Bedeutung gewinnenden Wallfahrtsort des
Bistums Magdeburg.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
11.508
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.02.2013 | 07:48   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.