Teufelsmauer , Königsstein , Teufelsmauer - Stieg

Teufelsmauer bei Weddersleben
Thale: Teufelsmauer | Angeregt durch den Beitrag von der Bürgerreporterin, Karin Wagner - Lehmann, habe ich mein Bilderarchiv zu diesem Thema durchforstet.


Kleiner und Großer Gegenstein

Der Große Gegenstein bei Ballenstedt stellt den östlichen Anfangspunkt der Teufelsmauer dar. Hier beginnt auch der ca. 35 km lange Teufelsmauer - Stieg. Er endet am Großvater in Blankenburg. Auf diesem Stieg, der hauptsächlich durch  Naturschutzgebiete führt, kommt man an vielen Felsformationen aus ausgehärteten Sandsteinfelsen vorbei. Allein am Schierberg - zwischen Ballenstedt und Rieder gelegen - befinden sich drei größere Felsen. Seit langem tragen sie im Volksmund, aufgrund von Ähnlichkeiten, die Namen Pfeilstein (Mohrenkopf), Kutsche(Kamel) und Dicker Stein. Der für mich schönste Teil des Teufelsmauer - Stieges ist die, zwischen Neinstedt und Weddersleben, oberhalb der Bode befindliche Teufelsmauer .
Königsstein



Keine 10 km in nordwestlicher Richtung entfernt, befindet sich bei Westerhausen der Königstein. Er besteht ebenfalls aus Sandstein. und wird, da er zwei liegenden Kamelen ähnelt, auch Kamelfelsen genannt. Er gehört aber nicht zum Teufelsmauer - Stieg.
GroßvaterIn Timmerode beginnt mit dem Hamburger Wappen(3 Zinnen) die längste Felsformation des Teufelsmauer - Stieges. Dieser trägt ebenfalls den Namen Teufelsmauer. Nach etwas über 3 km endet diese Teufelsmauer mit die markanten Felsen Großvater und Großmutter in Blankenburg.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.