offline

Helmut Zeitzmann

248
Startpunkt ist: Thale
248 Punkte | registriert seit 02.04.2015
Beiträge: 32 Schnappschüsse: 16 Kommentare: 4
Folgt: 2 Gefolgt von: 4
meine Hobbys-Fotografieren,Wandern,Natur, Fahrrad fahren, Garten
1 Bild

Ein alter Kapitänsstuhl

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 18.03.2017 | 15 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Na so was 1

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 14.03.2017 | 37 mal gelesen

Schnappschuss

9 Bilder

Ein kleiner Frühlingsausflug

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 08.03.2017 | 45 mal gelesen

Anfang März machte ich bei sehr guten Wetter einen kleinen Frühlingsausflug. Der Weg führte mich von Westerhausen über Eselstall und Altenburg bis kurz vor Quedlinburg. An diesem Tag war es mit 16 Grad erstaunlich warm und sonnig. Ich kam ganz schön ins Schwitzen (etwas zu warm angezogen). Im Wald plötzlich ein Einzelexemplar von einem voll aufgeblühten Weidenkätzchen, mein erster Frühlingsbote. Am Wäldchen vor Henschels Wald...

8 Bilder

Der Teufel in den Flurnamen unserer Heimat

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 03.03.2017 | 40 mal gelesen

In unser Harzer Gegend kommt das Wort Teufel in den Flur und Forstnamen besonders häufig vor. Das Wort Teufel kommt vom griechischen Diabolis (Verleumder) und tritt in der Kirche für das hebräische Wort Satan ein. Der höchste Teufelsort ist der Brocken mit dem Teufelsaltar. Als Teufelsburgen sollen Felsgruppen auf dem Brocken, im Neustedter Heu bei Wernigerode und im Hohnerevier nach alten Berichten sein. Teufelskanzeln sind...

1 Bild

Wo bleibt denn nur die Sonne, ich hab nen kalten Bauch.

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 02.03.2017 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Bei einen Ausflug entdeckt 1

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 25.02.2017 | 19 mal gelesen

Schnappschuss

Malbäume - uralte Grenzmarkierungen

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 24.02.2017 | 15 mal gelesen

Im frühen Mittelalter wurden die Landesgrenzen oft nicht mit Grenzsteinen versehen, sondern sondern mit sogenannten " Malbäumen". Diese markierten meist nur die wichtigsten Punkte. Die Malbäume wurden an den betreffenen Stellen gepflanzt und sorgsam geschont. Es wurden im Laufe der Zeit stattliche Exemplare. In die Rinde dieser Bäume wurde das Hoheitszeichen des Grundherren eingeschlagen. Für die Stadt Quedlinburg war es ein...

4 Bilder

Schöne historische Bleiglasbilder in Quedlinburg

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 16.01.2017 | 77 mal gelesen

In vielen Häusern hauptsächlich Jugendstilhäusern gibt es noch viele Bleiglasbilder hauptsächlich in Fenstern, aber auch bei Türen zu sehen. Auch weil Quedlinburg eine lange Tradition bei Glasbetrieben hat.

1 Bild

Gerettete Weihnachten

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 06.12.2016 | 6 mal gelesen

Es war ein paar Tage vor Weihnachten in der Zeit, als es die DDR noch gab. Ich war noch nicht dazu gekommen einen Weihnachsbaum zu besorgen. Es war höchste Zeit. Ab 14.00 Uhr wurden die Weihnachtsbäume zu den Verkaufsplätzen angefahren. Um diese Zeit musste ich natürlich noch arbeiten. Nach Feierabend konnte man mit keinen halbwegs vernünftigen Baum mehr rechnen. Im Sozialismus lies sich meist ein Weg finden wärend der...

1 Bild

Abends auf dem Heimweg von Hoym - Quedlinburg

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 04.12.2016 | 15 mal gelesen

Schnappschuss

Eine kleine Vorweihnachtsgeschichte 1

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 02.12.2016 | 20 mal gelesen

Herbert saß nach einem anstrengenden Arbeitstag vor dem Fernseher und ließ bei einer Flasche Bier den Arbeitstag ausklingen. Nachdem der Film zu Ende war, schlüpfte er in seine Pantoffel und ging zum Schlafzimmer. Vor dem Bett stellte er seine Pantoffel ab und legte sich müde ins Bett. Am nächsten Morgen, der Wecker hatte ihn unbarmherzig aus dem Schlaf gerissen, stand er auf und wollte in seine Pantoffel schlüpfen. Erstaunt...

1 Bild

Sonnenuntergang um 21.00 Uhr auf regennasser Strasse

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 30.08.2016 | 6 mal gelesen

Schnappschuss

8 Bilder

Sonnenaufgang zur Sommersonnenwende an altgermanischen Kultstätte bei Westerhausen

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 16.08.2016 | 31 mal gelesen

Sonnenaufgang zur Sommersonnenwende an einer altgermanischen Kultstätte bei Westerhausen (Königstein). Die zwei liegenden Kamelfelsen sind das Wahrzeichen von Westerhausen. Der Königstein mit seinen Spuren aus uralten Zeiten dem anliegenden Weinberg sowie der herrlichen Aussicht nach allen Seiten ist ein Besuch wert.

15 Bilder

Wanderung zu einer der ältesten Eiben Deutschlands

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 09.06.2016 | 434 mal gelesen

Unlängst hatte ich gelesen, dass in einem Seitenarm des Bodetals, dem Kästental noch über 150 gezählte Eiben (althochdeutsch „Kästen“) stehen sollen. Unter ihnen soll hier eine Eibe mit dem unglaublichen Alter von geschätzten 1000 Jahren stehe (genaues Alter lässt sich bei alten Eiben nicht exakt feststellen). Sie wäre damit die älteste des Harzes und wahrscheinlich mit die älteste Deutschlands. Die Eibe ist ein mystischer...

Walpurgis

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 24.04.2016 | 10 mal gelesen

Es trifft sich der Teufel mit seiner Schahr, immer zur gleichen Zeit. Ende April ein jedes Jahr, nun ist es wieder soweit. Die Walpurgisnacht ist gut bekannt, die Besucher kommen von weit her. In diesem unserem Heimatland, frivol und frech wirds dabei sehr. Luzifer sitzt dann unter ihnen, er ist der Herrscher hier am Ort. Die Hexen wollen ihm nur dienen, erhören gierig Satans Wort.