Ausflug zum Kaiserdom in Königslutter

Sehr beeindruckend
Ausflugstipp – Kaiserdom in Königslutter

Ein interessanter Tagesausflug ist der Besuch des Kaiserdoms in Königslutter. Die Fahrzeit z.B. von Thale aus beträgt nur gut eine Stunde. Die Fahrt führt durch den Höhenzug Elm, den größten Buchenwald Norddeutschlands. Hier kann man am sagenumwobenen Tetzelstein mit gleichnamiger Gasstätte kurz Rast machen. Der 88 cm hohe Tetzelstein soll an den Ablaßhändler Tetzel erinnern der hier angeblich beraubt und erschlagen wurde. 100 m weiter steht ein 8 m hohes Denkmal im Neugotischen Stil. Darin befindet sich die Beschreibung des Überfalls. Von hier bis zum Kaiserdom sind es noch 4 km. Der 1135 von Kaiser Lothar III gebaute Kaiserdom, eine kreuzförmige Pfeilerbasilika ist das Wahrzeichen von Königslutter. Wegen seiner vielen Reliquien im Mittelalter wurde er zu einem bekannten Wallfahrsort. Sehenswert ist der Kreuzgang der mit seinen Säulen und Kapitellen die zu den schönsten Deutschlands gehören sowie der Löwenportal und der Jagdfries an der Außenwand der Apsis. Seitlich vor dem Dom steht die 900 Jahre alte Kaiser-Lothar-Linde. Dieses heutige Naturdenkmal wurde bei Baubeginn des Doms1135 gepflanzt.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.