Baden

1 Bild

Die S E E lädt ein zum B A D E ... 7

Ralf Springer
Ralf Springer | Aschersleben | am 26.08.2016 | 43 mal gelesen

Kolberg (Polen): Ostsee | Schnappschuss

1 Bild

Herrchen, komm rein ! 1

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 23.07.2016 | 15 mal gelesen

Schnappschuss

23 Bilder

Tagebaurestloch "Gurke" Zschornewitz

Michael Hesselbarth
Michael Hesselbarth | Bitterfeld-Wolfen | am 24.05.2016 | 77 mal gelesen

Die sommerlichen Temperaturen laden zum Baden ein. Am Sonntag waren wir unterwegs und haben das ehemalige Tagebaurestloch Golpa II, im Volksmund auch "Grurke" genannt, südlich von Zschornewitz erkundet.

9 Bilder

Neujahrsschwimmen 2016 in Halle

Christa Beau
Christa Beau | Halle (Saale) | am 17.01.2016 | 256 mal gelesen

Gut Nass, hurra! Begleitet von diesen Worten stiegen am 3. Januarsonntag kurz vor 14.00 Uhr in Halle mehr als 20 mutige Schwimmer in das Nass der Saale. Eingehüllt in den Wintermantel, gewärmt durch Schal, Handschuhe und Hut sah ich dem Spektakel zu. Die Lufttemperatur lag immerhin unter 0 Grad. Nackte Haut, nein, die gab es auch bei den Schwimmern nicht zu sehen. Einen Taucheranzug trug jeder, darüber niedliche...

3 Bilder

Wenn man keinen eigenen beheizbaren Pool hat... 4

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Sandersdorf-Brehna | am 08.08.2015 | 35 mal gelesen

...aber an so einem dieser „Hundstage“ baden möchte, ohne den schweißtreibenden Weg ins nächste Bad. Muss halt eine Regenwassertonne, über 60 Meter Gartenschlauch (in der prallen Sonne ausgelegt) und eine „“Umwälz“-Tauchpumpe herhalten.

7 Bilder

Erfrischung pur: Der Hufeisensee in Halle 1

Melanie D.
Melanie D. | Halle (Saale) | am 24.07.2013 | 681 mal gelesen

Halle (Saale): Hufeisensee | Der Hufeisensee, ein überflutetes Tagebaurestloch ist eine beliebte Option zur Erfrischung im Osten Halles. Hier kann man naturbelassen baden und sich die Fische um die Füße schwimmen lassen, doch Achtung: Natur hat seinen Preis. Am Hufeisensee gibt es keine Wasserwacht, der Einstieg ins Wasser ist zum Teil nur über algige Steine möglich (rutschgefahr!) und bewacht ist das Ufer des Hufeisensees auch nicht. Doch diese...