Bericht

22 Bilder

14 Tage (K)Urlaub im Hotel Krivan in Marienbad (2)

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 18.02.2016 | 76 mal gelesen

2. Die nächsten drei Tage (4. - 6.3.2016) Auch der vierte Tag begann mit dem Frühstück im Speiseraum in der obersten (sechsten) Etage des Hotels ab 7:30 Uhr. Nachzuholen vom Vortag habe ich noch was nicht ganz Unwichtiges: Im Kolonaden-Café unterhalb des "Krivan" waren wir Eis essen. Mein entsprechendes Foto beschränkt sich aus kühlem Grund ("juristische Personen", D. Serbe) auf das Wesentliche! Die erste...

17 Bilder

Interessantes zu den Beelitzer Heilstätten, eines der...

Willgard Krause
Willgard Krause | Wittenberg | am 04.02.2016 | 52 mal gelesen

..."verlorenen Seelen" Deutschlands gruseligstes Krankenhaus Die Beelitz-Heilstätten waren einst Deutschlands Vorzeige-Tuberkuloseklinik – heute sind die verfallenen Gebäude nur noch ein Magnet für Fans verlassener Orte. Doch es gibt wieder Hoffnung dank einiger ungewöhnlicher Ideen. Was aus den Heilstätten werden soll. Wer die Beelitz-Heilstätten betritt, glaubt kaum, dass er sich in einem ehemaligen...

1 Bild

Valentin Falin am 8.11.15 in Halle (Saale) - nicht nur Fotos!

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 09.12.2015 | 87 mal gelesen

In meinem ersten Beitrag * konnte ich fast nur Fotos zu dem Besuch Falins zeigen. Vergeblich habe ich dann nach weiteren Informationen gesucht, bis ich jetzt deswegen mit jemand von den Veranstaltern sprechen konnte und nun per E-Mail den Link zu der von der Friedrich-Ebert-Stiftung publizierten Artikel zum 45. Forum "Kultur und Politik" mit Valentin Falin erhielt. In Ergänzung meines Beitrags vom 8.11.2015 * gebe ich im...

3 Bilder

Stolp (Pommern) - ein Abschied vor 70 Jahren (Kriegsende 1945) 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 18.08.2015 | 211 mal gelesen

Erhard Groll s Tagebuchaufzeichnungen enden am 31.7.1945. * Als er sein Stolper Tagebuch mit den Anmerkungen versieht, weiß er nicht mehr genau, warum er nicht noch weiter geschrieben hat. Aber sein Abschied von Stolp steht sowieso kurz bevor, wie wir in seiner Ergänzung von 1981 lesen können: Im August mehr Polonisierung. Wir in unserer kleinen Wohnung in der "Kublica" (Kublitzer Straße) mussten zwei Zimmer abgeben an...

22 Bilder

Siebzig Jahre später ... * (2. Teil) 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 15.06.2015 | 119 mal gelesen

war ich also wieder in Stolp in Pommern, das jetzt Slupsk heißt. Trotz Schienenersatzverkehr war ich nach 17 Uhr am 28. 5.15 fast pünktlich da. ** Wenn man vor dem Bahnhofsgebäude die im rechten Winkel vorbeigehende Straße überquert hat, kommt man in die Bahnhofstraße, die den Bahnhof immer noch von Westen aus mit der Innenstadt verbindet. Sie ist etwa einen Kilometer lang. Vor dem Kriegsende verkehrte auch da die...

1 Bild

Gedanken zum Workshop für engagierte Bürgerreporter 11

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 09.06.2015 | 345 mal gelesen

Das für die erste Juniwoche geplante Vorhaben der MZ, auch Seminar genannt, wurde am 28.4.15 bekannt gemacht. "Die MZ will einmal Danke sagen. Danke für das Engagement und die vielen Beiträge. Deshalb hat die Redaktion die aktivsten Bürgerreporter eingeladen." Auch von einem Austausch mit den Bürgerreportern war die Rede. Und: "Wer keine Einladung erhalten hat, kann sich für freie Plätze vormerken lassen." Auch ich...

10 Bilder

Bürgerreporter-Seminar o6.15 der MZ (2. Tag): 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 03.06.2015 | 138 mal gelesen

(Fast) nur ein Bild-Bericht! PS.: Der Einfachheit halber verweise ich zunächst auf folgende Beiträge einschließlich der Kommentare, bevor was geschlossen oder gelöscht (Pfui!)...

1 Bild

Stolp (Pommern) vor 70 Jahren (3.5. - 6.5.1945) 5

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 15.04.2015 | 697 mal gelesen

3.5.45 Es ist schon erschütternd zu sehen, wie die Leute jeden Morgen vor der Apotheke stehen, halbverhungert, mit abgerissenen Kleidern, müden Gesichtern und hängenden Schultern. Sie sind alle gleichgemacht worden von dem Hunger, dem Schrecken und der Hoffnungslosigkeit. Es ist kein Wunder, dass sich immer mehr das Leben nehmen. Von unsern Leitern ist - das wurde mir von Grützke bestätigt, Pille tot und Boxer tot, auch...

19 Bilder

Der Sturm ist vorüber. 7

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 27.11.2014 | 135 mal gelesen

Vor zwei Jahren bekam ich in Görlitz den Auftrag, das nächste Treffen meiner Abiturklasse 2013 in Dessau zu organisieren. Am Montag ging es zu Ende. Die spezielle Vorbereitung begann ich vor einem Jahr unter dem Motto "An Dessau kommt keiner vorbei!", was natürlich nur so ernst zu nehmen war wie ein entsprechendes Schild an der B 184 zwischen Wolfen und Dessau. Allerdings ging ich doch schon davon aus, dass...

7 Bilder

So kommet in seine Tore ... 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 14.10.2014 | 150 mal gelesen

"So kommet in seine Tore mit Danklied - in seine Höfe mit Lob" (100. Psalm) ist auf Hebräisch über den Eingangstüren der Mühlhauser Synagoge zu lesen, wenn man davor steht. Anlässlich eines Thüringenbesuchs vor ein paar Tagen waren wir mit unseren Gastgebern in Mühlhausen und fragten uns auch nach der Synagoge durch, von der ich in einem Prospekt erfahren hatte. In der Jüdenstraße ist das jüdische Gemeindehaus nicht...

4 Bilder

Zum Kirchentag 1956 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 23.08.2014 | 89 mal gelesen

7.8.56 Mit dem Kirchentags-Sonderzug fuhren wir um halb 10 Uhr mit einer halben Stunde Verspätung los. Nachdem wir in Marienborn eine dreiviertel Stunde zur Kontrolle gestanden hatten, fuhren wir weiter. In Helmstedt wurden wir mit Posaunenchor begrüßt. Eine Ansprache wurde gehalten. Wir erhielten Apfelsinen und Kaffee. Wir sangen "Lobe den Herren". Der Führer des Zuges bedankte sich für die Begrüßung. Über Vienenburg,...

2 Bilder

Etwas aus der Schulzeit - Jahrzehnte zurück! 5

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 04.08.2014 | 130 mal gelesen

Eine Harztour Auf der Fahrt nach Born in der Letzlinger Heide, die Horst R., Ulrich G., Uwe P. und ich am 1.Mai 1955 unternahmen, beschlossen wir, in den Pfingstferien eine Radtour in den Harz zu machen. Da Uwe aber keine Erlaubnis erhielt, war unsere Gruppe auf drei Mann zusammengeschmolzen. Der Plan, den ich aufstellte: 1. Eilsleben - Wernigerode, 70 km 2. Ilsenburg, Schierke, 30 km 3. um Hasselfelde, 10 km 4....

1 Bild

Ein Nebraer Nachfahre,"Johann Christian Hüttner" zu Gast bei Kaiser von China ! 3

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 11.04.2013 | 423 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni57 | Johann Christian Hüttner, Reisebeschreiber und Tagesschriftsteller, geb. zu Guben in der Niederlausitz am 25 Mai 1766, (sein Vater wurde am 12 Oktober 1735 als Sohn des Kantors zu Nebra geboren) ,bis er 1764 seine Berufung zum Kantor der Stadtschule in Guben erhielt, machte philologische Studien in Leipzig, wo er mit einer Schrift "De Mythis Platonis" promovirte. Wegen seiner Kenntnis des Griechischen berief ihn...