Bode

18 Bilder

Quedlinburg , das schiefe Rathaus und der Gesichtsstein 2

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Quedlinburg | am 08.08.2016 | 164 mal gelesen

Quedlinburg: Quedlinburg | Unter der Leitung des Vorsitzenden des Harzklubs Quedlinburg, Olaf Eiding, fand eine offene Wanderung für jedermann, mit vielen interessanten Erklärungen, vom Rathaus über den Word, den Brühl und der der Altenburg zum Gesichtsstein statt.

1 Bild

Türkis

Peter Losch
Peter Losch | Quedlinburg | am 25.09.2015 | 22 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Seidenweiches Bodewasser

Peter Losch
Peter Losch | Quedlinburg | am 25.09.2015 | 18 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Bode-Wehr in Quedlinburg

Kathrin Schweinitz
Kathrin Schweinitz | Quedlinburg | am 26.06.2015 | 22 mal gelesen

Schnappschuss

11 Bilder

Der Bisamratte auf der Spur! 4

Peter Losch
Peter Losch | Quedlinburg | am 04.06.2015 | 84 mal gelesen

Unterwegs entlang der Bode, dort wo einem das Grünzeug bis an die Ellenbogen steht. Da wo niemand mehr hingeht, wo der Wald noch Ursprünglich und verwildert ist, da ist Ihr Revier!

14 Bilder

kleiner Harzausflug 8

Heiko Scharf
Heiko Scharf | Bernburg (Saale) | am 03.11.2014 | 236 mal gelesen

Gestern nutzten wir das super Novemberwetter um eine kleine Harztour zu unternehmen ,los ging es im Bodetal bei Weddersleben zum Aufstieg auf die Teufelsmauer oben angekommen (natürlich außer Atem) wurde die grandiose Aussicht genossen ,weiter ging es nach Warnstedt zur Holländermühle die man von der Teufelsmauer aus sehen kann anschließend noch nach Stecklenberg um uns die Burgruine anzusehen die sich ein wenig in Wald...

10 Bilder

An der Bode ( Salzlandkreis )

Uwe Siegismund
Uwe Siegismund | Aschersleben | am 27.10.2014 | 52 mal gelesen

Herbstspaziergang an der Bode zwischen Athensleben und Unseburg.

3 Bilder

VERGESSENE BAUWERKE 1

Peter Losch
Peter Losch | Quedlinburg | am 07.07.2014 | 237 mal gelesen

Was der Mensch nicht mehr braucht, holt die Natur sich wieder zurück! Ehemalige Fußgängerbrücke über die Bode am Stadtrand von Quedlinburg, die zum Dippenword (Ausfluggaststätte und Bad) führte. Die Bezeichnung Dippenword leitete sich von der Familie Dippe ab, die ursprünglicher Besitzer des oberhalb der Bode gelegenen Grundstücks war und dort einen Obstgarten betrieb. Am 2. Juni 1830 eröffnete an der Stelle eine...