Bundesteilhabegesetz

1 Bild

Für ein Recht auf Sparen und für ein gutes #Teilhabegesetz

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 15.09.2016 | 10 mal gelesen

300.000 Menschen mit Behinderungen in Deutschland leben mit Assistenz. Das heißt: Sie brauchen Unterstützung beim Kochen, bei der Körperpflege, beim Anziehen und anderen Tätigkeiten des Alltags. Dies wird im Rahmen der „ergänzenden Sozialhilfe“ finanziert. Das Problem: Es gelten für sie die gleichen Regeln wie für Menschen, die nicht arbeiten und kein Einkommen haben. •Sie dürfen nicht mehr als 798 € verdienen. Alles was...

Bundestags-Petition zum Bundesteilhabegesetz

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 30.08.2016 | 21 mal gelesen

Hallo ihr Lieben! Wie ihr vielleicht wisst, geht der Kampf für ein gutes Bundesteilhabegesetz jetzt in die heiße Phase. Das heißt der Deutsche Bundestag und der Bundesrat - das ist die Vertretung der Bundesländer - haben nun den Gesetzentwurf vorliegen und beraten darüber. Im Dezember soll darüber abgestimmt werden und viel Druck ist noch nötig, damit der schlechte Entwurf besser und hoffentlich gut wird. Deshalb...

1 Bild

Marco Groebe macht sich gegen das Bundesteilhabegesetz stark

Am 28. Juni 2016 nahm das Behindertenbeirat-Mitglied Marco Groebe an einer Protestaktion in Berlin unter dem Motto „NichtmeinGesetz“ teil. Die Aktion richtete sich gegen den vorgelegten Referentenentwurf für das Bundesteilhabegesetz und gipfelte am Tag des Kabinettsbeschlusses in einer symbolischen "Käfig-Aktion" auf dem Washington Platz vor dem Berliner Hauptbahnhof. „Der Protest war notwendig, um den Kabinett deutlich...

3 Bilder

Bundesvereinigung Lebenshilfe sagt geplanten Gesetzen den Kampf an 1

Susanne Kühn
Susanne Kühn | Quedlinburg | am 03.08.2016 | 22 mal gelesen

Mit dem Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III drohen massive Verschlechterungen für Menschen mit geistiger Behinderung – Lebenshilfe hat bundesweite Kampagne unter dem Motto #TeilhabeStattAusgrenzung gestartet „Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III können so nicht bleiben.“ Das teilt Ulla Schmidt mit, die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. „Das...

1 Bild

SO NICHT! Rote Karte für das Bundesteilhabegesetz!

Erklärung des Beirates für Menschen mit Behinderungen des Landkreises Anhalt Bitterfeld - Verabschiedet in der Sitzung des Beirates am 01.08.2016 - Die Mitglieder des Beirates für Menschen mit Behinderungen des Landkreises Anhalt Bitterfeld, die Interessenvertreter der Selbsthilfegruppen, des Sozialverbandes Deutschland e.V., der Lebenshilfe e.V., des Diakonievereins e.V. Bitterfeld-Wolfen-Gräfenhainichen, des...

Interview zum Gesetzentwurf eines Bundesteilhabegesetzes

In seiner vielseitigen ehrenamtlichen Tätigkeit, u.a. auch als Vorsitzender des Beirates für Menschen mit Behinderungen im Landkreis Anhalt Bitterfeld kämpft Joachim Heinrich um Nachbesserungen des Bundesteilhabegesetzes, das behinderten Menschen mehr Selbstbestimmung garantieren soll – bei Behindertenverbänden aber auf Proteste stößt. Frage: Herr Heinrich, am Dienstag dieser Woche berät das Bundeskabinett über den Entwurf...