Exponat

12 Bilder

Karin, Peter und ich im Kinderzimmer 2

Gabriele Degen
Gabriele Degen | Petersberg | am 11.09.2016 | 110 mal gelesen

Petersberg: Museum | Spielzeugwelten für große und kleine Kinder im Museum auf dem Petersberg. Eine Zeitreise für Jungen und Mädchen von heute und gestern. Eine Ausstellung für Erinnerungen und das Gefühl von feuchten Kinderaugen. Im Innersten bleibt man doch immer ein wenig Kind – so heißt es. Was sich mit einem Besuch im Museum Petersberg (Saalekreis) derzeit ganz leicht nachvollziehen lässt. „Karins Puppenhaus und Peters Tankstelle“ heißt...

5 Bilder

Der historische Jeep Kanister der US Army... 3

Heiko Baumgarten
Heiko Baumgarten | Merseburg | am 11.03.2015 | 187 mal gelesen

...wurde offenbar vergessen und befand sich über 60 Jahre in einer Merseburger Garage. Der Kanister war Standart-Zubehör der US-Army für die kleinen Jeep-Geländewagen und wurde für Gasoline (Benzin) der Raffinerie Conoco genutzt. Am Verschluß ist deutlich der Anschluß der beiden Schläuche für die Benzinpumpe zu sehen. Damit ist es möglich direkt ohne den Tank zu benutzen aus dem Kanister zu fahren. Im Luftfahrt- und...

1 Bild

Der historische Spiritus-Kocher 2

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Merseburg | am 29.05.2014 | 177 mal gelesen

Merseburg (Saale): Luftfahrt- und Technik Museumspark | Der historische Spiritus-Kochernaten des Luftfahrt- und Technik- Museumspark Merseburg - stellen wir das Objekt des Monats vor: Ein Spirituskocher ist ein Campingkocher, der als Brennstoff Ethanol (Spiritus) verwendet. Spirituskocher sind wegen der einfachen Handhabung beliebte Einstiegskocher bei Outdooraktivitäten. Nachteilig beim Spirituskocher ist der geringe Heizwert des Spiritus von etwa 20 MJ/l (95 %...

1 Bild

Ein Flugzeugrad 4

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Merseburg | am 03.01.2014 | 280 mal gelesen

Merseburg (Saale): Luftfahrt- und Technik Museumspark | Ein luftbereiftes Rad ist ja vielen Menschen vom Fahrrad, Auto oder Motorrad gut bekannt. Ursprünglich von der Firma Dunlop entwickelt, diente die Gummi-Bereifung der Stoßminderung auf den damaligen schlechten Straßen-Netz und wurde für Landfahrzeuge aller Art eingesetzt. Flugzeuge der Anfangszeit starteten und landeten auf hölzernen Kufen - wie heute noch im Segelflugzeugbau üblich. Im Jahr 1936 wurde das Werk für...

1 Bild

Ausflug zum Luftfahrt- und Technik Museumspark Merseburg 4

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Merseburg | am 04.10.2013 | 238 mal gelesen

Merseburg (Saale): Luftfahrt- und Technik Museumspark | Hier bieten sich vielfältige Möglichkeiten, einen Tagesausflug interessant zu gestalten: Ein großzügiger Parkplatz an der Kastanienpromenade/Ecke Hans-Grade-Str. in 06217 Merseburg (bei Halle/Leipzig) ermöglicht eine bequeme Anreise per PKW, Bus, Wohnmobil oder sogar Privatflugzeug! Aber auch mit öffentlichem Nahverkehr Bahnhof Merseburg / Bus (Stadtline C bis Altenheim – Fahrplan unter www.mdv.de ) oder zu Fuß (20 min)...

1 Bild

Ohne Dampf kein .... Lanz

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Merseburg | am 25.08.2013 | 458 mal gelesen

Merseburg (Saale): Luftfahrt- und Technik Museumspark | Ursprünglich wurde die Hersteller Firma bis 1870 mit "J. P. Lanz & Co." ,später auch als "Maschinenfabrik Heinrich Lanz" bezeichnet. Anfangs ansässig in Schwetzingerstadt, später in Mannheim. Um 1892: Zweiggeschäfte in Breslau, Regensburg, Wien u. Paris; Besitzer: Heinrich G. Lanz; Prokuristen: Ludwig Kühner u. Philipp Faul; Straßenangabe um diese Zeit: Z 9, 5 1/5 / 6. Um 1900: zweitgrößter Dampfmaschinenhersteller...

1 Bild

Der Diaprojektor - ein schon historisches Gerät 3

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Merseburg | am 03.07.2013 | 864 mal gelesen

Merseburg (Saale): Luftfahrt- und Technik Museumspark | Der erste Projektionsapparat war vermutlich die Laterna Magica (lat.), "Zauberlaterne". Sie wurde in verschiedenen Ausführungen gebaut. Mit einer dieser Ausführungen konnte man zwischen zwei Bildern einen weichen Übergang erzeugen, indem man die Projektionslampe langsam nach oben und unten schob. Es gibt auch Dreifachprojektoren mit Blenden für pausenlosen Wechsel. Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts wurden...

2 Bilder

Historische und rare Kino-Technik: die sowjetischen KN- Projektoren - KN 17 & KN 20 2

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Merseburg | am 01.05.2013 | 544 mal gelesen

Merseburg (Saale): Luftfahrt- und Technik Museumspark | Um die in die Jahre gekommenen TK`s abzulösen, wurde in der DDR einige Mobile Projektoren vom Typ KN-17 und KN-20 aus der UdSSR importiert. Es stellte sich jedoch schon sehr bald heraus, dass die KN keineswegs die gute alte TK-35 verdrängen konnte. Zwar war die KN als transportable Anlage konzipiert, aber wer jemals eine KN aufgebaut hat, weiß, welch ein Kraftakt dies darstellt. Die KN ist dermaßen schwer, dass...

1 Bild

Benzin-Wasserverdampfer im Luftfahrt- und Technik Museums Merseburg

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Leuna | am 21.02.2013 | 191 mal gelesen

Leuna: Bahnhof | Schnappschuss

1 Bild

Historische "Höhen-Sonne" im Luftfahrt- und Museumspark Merseburg 6

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Querfurt | am 21.02.2013 | 533 mal gelesen

Querfurt: Bahnhof | In dieser Vorfrühlings-Woche braucht doch jeder ein bisschen Sonne?! Deshalb zeigen wir aus den über 60 000 Exponaten des Luftfahrt- und Technik- Museumspark diese: Historische "Höhen-Sonne" Die so genannte "Höhen-Sonne" war ein schon 1904 entwickeltes Gerät zur Erzeugung von Ultravioletter "Höhen-" Strahlung für medizinische Zwecke ursprünglich in Kliniken und Sanatorien. Später gab es diese Geräte auch als...

1 Bild

Das Kofferradio- Vorsicht gefährliche "Westsender"! 10

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Halle (Saale) | am 03.02.2013 | 581 mal gelesen

Halle (Saale): Bahnhof | Wer kennt die segensreiche Erfindung aus den 50-er Jahren noch? Damals, nach den entbehrungsreichen Kriegsjahren gab es den Wunsch mit Musik das Leben leichter zu nehmen. Aus diesem Wunsch heraus wurde mithilfe der damals ganz neuen Transistor-Technik und Leiterplatten der Bau von kleinen Radio-Empfängern möglich, welche überall (also auch in die Natur) mitgenommen werden konnten. Oftmals mit Mono-Zellen bestückt gabe...

1 Bild

Der erste Beamer - ein Röhrenprojektor- im Luftfahrt- und Technik Museumspark zu besichtigen 4

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Bernburg (Saale) | am 25.01.2013 | 1935 mal gelesen

Bernburg (Saale): Bahnhof | Die ersten Videoprojektoren mit weiterer Verbreitung verwendeten spezielle Kathodenstrahlröhren zur Darstellung des Bildes. Diese Röhren wurden auf sehr hohe Helligkeit getrimmt, um genügend Licht für die Projektion zu liefern. Für Farbprojektoren werden drei Röhren – eine für jede Grundfarbe – verwendet, die getrennte Objektive haben. Die Helligkeit und die unterstützte Auflösung steigt in der Regel mit der Röhrengröße an,...

3 Bilder

"Normalsegelapparat" von Otto Lilienthal in der Ausstellung zu sehen 4

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Merseburg | am 20.12.2012 | 1375 mal gelesen

Merseburg (Saale): Luftfahrt- und Technik Museumspark | In die Ausstellung aufgenommen: Der von Otto Lilienthal "Normalsegelapparat" genannte Flugapparat ist das erste in Serie gebaute und verkaufte Flugzeug der Geschichte! 1893 bei seinen Flugversuchen in Berlin-Lichterfelde entwickelt, wurde der Gleitflugapparat von 1894 bis 1896 von der Maschinenfabrik Otto Lilienthal für 500 Mark angeboten. Eine Verkaufsanzeige aus dem Jahr 1895 ist überliefert: "Segelapparate zur...