Gedicht

Angekommen - dageblieben

Katrin Berghammer
Katrin Berghammer | Krumpa | am 09.09.2017 | 4 mal gelesen

Ein heimeliges Haus in dem wir mit den Menschen die wir lieben, Geborgenheit finden, inmitten eines Dorfes, das unser Daheim wie ein Schutzwall umschließt. Ein Kirchenschiff umgeben von heimgegangenen Seelen – von denen wir die meisten kannten. Straßenzüge in denen wir den Namen jedes Hundes wissen, der seine Schnauze unter einem Tor hervor schiebt. Der Duft der Friedenslinde, den wir einatmen, wenn wir uns zu...

1 Bild

Mit ein bisschen Wehmut... 6

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 03.09.2017 | 74 mal gelesen

Die Hitzewelle ist vorbei. *~*~*~* Und sehr pünktlich auch, genau zum kalendarischen Wechsel der Jahreszeiten, setzte sich das, vom dazu gehörigen Umschwung diktierte Wetter durch. Der Sommer geht... und der Herbst kommt langsam in die Gänge. Da liegt das Empfinden ... zwischen "Gottseidank" und "schade"... *~*~*~* Noch strahlt der Sommer  Mit tausend kleinen Sonnenstrahlen, hält sich der Sommer an...

1 Bild

Bunte Schlange am Hang 2

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 28.08.2017 | 63 mal gelesen

Sangerhausen - der Termin zur Haldenbesteigung   zog uns ins Mansfelder Land. Am Hang der Halde stieg bunt und deutlich sichtbar eine Menschenmenge stetig nach oben. *~*~*~*~*Belebte Halde Wie eine kleine bunte Schlange, die sich auf dem Hang bewegt, sind das nur Menschen, die nicht bange zum Aufstieg haben sich geregt. * Bleibt sonst die Halde unbestiegen, denn abgesperrt das Areal kann man den Gipfel...

18 Bilder

Auf die Sprünge helfen 9

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 16.08.2017 | 169 mal gelesen

... kann man jeder Kleinigkeit, jeder besonderen Leistung und auch jedem schönen Augenblick, indem man - ihn bemerkt, - ihn mitteilt, - ihm Aufmerksamkeit schenkt, - ihn zeigt und sich daran erfreut. An einem der schöneren Tage dieses immerzu wechselnden Sommerwetters spazierte ich durch den Kurpark in Bad Dürrenberg und kam auch an den kleinen Seerosenteich. Blühende Seerosen, die sich im Wasser...

1 Bild

Wochenendspaß 3

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 05.08.2017 | 88 mal gelesen

*~*~*~* Bringt meistens die Woche ERNST und ARBEIT, so sollte man doch niemals vergessen: HEITERKEIT IST DIE MUTTER DER ERHOLUNG ~*~*~*~*~*~ Also lacht doch einfach mal wieder..., ich liefere dazu gern einen spaßigen Reim zum Bild ab. (entdeckt in Riestedt) ~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~ = Innovative Methoden = Das Auto fährt und weil es braucht den Treibstoff, dass der Motor raucht, pufft es sein...

17 Bilder

Eine interessante Abendvorstellung 5

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 05.08.2017 | 109 mal gelesen

... lieferte uns gestern die untergehende Sonne, als wir nach einer ausgefüllten Ferienwoche mit unserem Enkelkind zurück nach Hause fuhren. Der Abendhimmel verdunkelte sich zuerst nur langsam und wie es sich auch für einen schönen Sommerabend gehört. Er goss das Licht aus großen Wolkenlöchern, die Strahlen fächerten wunderbar auf. Danach wurde das Schauspiel am Himmel goldorange, sodass die Landschaft mit...

1 Bild

Sonnenblume und ein Kindergedicht 8

Waltraud Eilers
Waltraud Eilers | Naumburg (Saale) | am 18.07.2017 | 58 mal gelesen

Sonnenblume* Sonnenblume, Sonnenblume, steht an unserm Gartenzaun. Außen hat sie gelbe Blätter, innen ist sie braun. Kommt ein Vöglein angeflogen, Hunger hat’s gar sehr: „Bitte liebe Sonnenblume, gib mir ein paar Körnchen her.“ Und das Vöglein pickt, und pickt, Körnlein ohne Zahl. „Danke liebe Sonnenblume, bis zum nächsten Mal!“ *Autor unbekannt

26 Bilder

Pas de deux 3

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 04.07.2017 | 101 mal gelesen

Tiere, die man immer wieder besucht, die es gewöhnt sind, dass man sie fotografiert, ohne dass ihnen dabei etwas passiert, fassen Vertrauen. Sie kennen Gesicht, Haltung, Stimme und verbinden sie nicht mit Gefahr oder Bedrohung. Deshalb bleiben sie gelassen und sind ohne Fluchtimpuls. Seit die Schwäne im Südpark gebrütet haben und dort - leider - nur das eine Küken aufziehen konnten, drehten wir fast täglich im...

14 Bilder

An der Schwelle zur Nacht 5

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 26.06.2017 | 100 mal gelesen

Jeder Tag hat einen Abend und an jedem Abend kommt unweigerlich die Dunkelheit über uns. Der Tag endet, es wird Nacht. Viele Redewendungen ranken sich um diesen zeitlichen Tagesabschnitt, um die Schwelle zur Nacht und jeder Mensch wird dabei mit Sicherheit ganz anders empfinden. War der Tag erfolg- und erlebnisreich, voller Freuden, so schwingt ein leises Bedauern in uns bei seinem Ende. War er aber...

3 Bilder

Rosige Aussichten 2

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 24.06.2017 | 75 mal gelesen

~*~*~* Mit diesem Reim-Bild-Duett wünsche ich Euch allen ein wunderschönes Wochenende ... ~*~*~* Sommergruß aus dem Rosarium Lieblich bewachsen mit Rosenranken fliegen nach oben meine Gedanken, über mir klettern sie, rot und sie blühn wie Regenbogen ... dort schaue ich hin. * Bis in den Himmel, den blauen hinein, fliegen meine Fantasterein, tanzen und lachen am Firmament - die Sonne scheint - es ist...

29 Bilder

Rosen - die Kinder des Sommers 6

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 22.06.2017 | 164 mal gelesen

...die Königin der Blumen. Zwar sind sie nun schon vielfach in den Beiträgen dieser Plattform erschienen, aber dem Loblied auf die Königin der Blumen möchte ich trotzdem noch ein paar Strophen hinzufügen. Wenn ich die Begriffe "Loblied" und "Strophen" gebrauche, dann wird mittlerweile jeder wissen, dass man mich da gerne nicht nur beim Wort nehmen darf, sondern auch genau und wörtlich. Voller Begeisterung...

2 Bilder

Rosengedicht 4

Christine Schwarzer
Christine Schwarzer | Dessau-Roßlau | am 22.06.2017 | 60 mal gelesen

Viele Rosen werden derzeit fotografiert. Dazu ein kleines Gedicht, das ich vor dem Schloss im Bärlauchdorf Quesdölsdorf entdeckt habe.

1 Bild

Auf den Flügeln der Musik 4

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 16.06.2017 | 67 mal gelesen

Immer wenn ich dieses Foto betrachte vermeine ich die perlenden Läufe von Debussys "Deux Arabesque" zu hören und sehe die Hände über die Tasten gleiten. Musik - jeder kann sie hören - jeder kann sie verstehen - jeder vernimmt sie anders, erfühlt sie - aber jedem sagt sie etwas. Niemand braucht dazu einen Dolmetscher. Musik spricht ihre eigene, bezaubernde Sprache und erreicht die Herzen. Musik im...

16 Bilder

Rallen-Rallye 4

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 15.06.2017 | 117 mal gelesen

Nach der Brutzeit sind nun bei den Blässrallen die Küken geschlüpft und es beginnt eine ereignisreiche Zeit, der ich ein wenig Action ablauschen konnte. Das kleine Völkchen will ausreichend versorgt, umsorgt, beschützt und belehrt werden. Dazu teilen sich die Eltern in etwa halbe-halbe die Versorgung. Sie geben ein schönes Beispiel für die Gleichberechtigung, auch wenn sich ihr siebenfacher Nachwuchs nur ungefähr durch...

7 Bilder

Der Mohn 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 14.06.2017 | 32 mal gelesen

(im Nachbargarten) [...] In meiner Tage Morgen, Da lag auch ich einmal, Von Blumen ganz verborgen, In einem schönen Tal. Sie dufteten so milde! Da ward, ich fühlt es kaum, Das Leben mir zum Bilde, Das Wirkliche zum Traum. Seitdem ist mir beständig, Als w'r es so nur recht, Mein Bild der Welt lebendig, Mein Traum nur wahr und echt; Die Schatten, die ich sehe, Sie sind wie Sterne klar. O Mohn der Dichtung!...

1 Bild

Der Abendreim 4

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 09.06.2017 | 103 mal gelesen

... zur Abwechslung kommt hier wieder mal ein heiteres Gedicht von mir über eine fiktive Unterhaltung zwischen der Schwanenmutter und ihrem Kind.... Ich wünsche viel Spaß beim Lesen. Zwiegespräch am Abend Der Abend senkt sich sacht hernieder, voll Süße duftet noch der Flieder, übers Nest streicht leicht der Wind, wo Mutter Schwan sitzt mit dem Kind. * Bald soll ihr Schwanenjunges ruhn, zuvor ist vieles noch...

2 Bilder

Frohe Pfingsten 3

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 04.06.2017 | 76 mal gelesen

Hiermit wünsche ich allen MZ-Mitarbeitern, den aktiven und passiven Bürgerreportern, sowie sämtlichen Lesern dieser Plattform und ihren Familien recht frohe Pfingstfeiertage. Ich hoffe und wünsche, jeder verbringt diese Zeit in geselliger Runde bei schönstem Sonnenschein und bei bester Gesundheit. Da es den Anschein hat, dass es mit dem Wetter nicht ganz klappt, so wird die gute Laune beim Ausgleichen der...

14 Bilder

Rot und schwarz 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 30.05.2017 | 58 mal gelesen

oder Mohnbilder 2017 Roter Mohn Mein roter Mohn, wie bist du schön, du Elfe unter den Blumen. Deine Blütenblätter sind so zart, wie ein Hauch und doch so prall mit Liebe gefüllt, als hätte sich ein ganzes Herz in dir ausgeblutet. Alle meine Sehnsucht, meinen Schmerz, meine Liebe vereinigst du in dir. Wiege noch lange dein Köpfchen im Sommerwind, mein roter Mohn. Annegret Kronenberg

4 Bilder

Halb Lachen - halb Weinen 1

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 26.05.2017 | 62 mal gelesen

Bei manchen Fundstücken, die man beim Spazierengehen da und dort entdeckt, lohnt sich das Nachsinnen darüber, auf welche Weise sie an diesen Ort gelangten und was für eine Geschichte sich dahinter verbergen könnte. Immer ist es nur eine Annahme, manchmal ist sie erheiternd, aber mitunter auch traurig. Wir können die Abläufe zwar nicht mehr erfahren oder sie verändern, aber wir nehmen mit den Augen und mit den Herzen...

2 Bilder

Vatertag und Sonnenschein 4

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 25.05.2017 | 50 mal gelesen

Vatertag bei Karli-BÄR *~*~*~* Vatertag und Sonnenschein, der Karli taucht in Wonnen ein, er liegt am Pool im Liegestuhl und fühlt sich mächtig cool. * Er macht es so wie andre auch, kippt Schnaps und Bier in seinen Bauch, am Ende kann er kaum noch gehn, wir werden es ja sehn... * Wenn er den Liegestuhl verlässt, dann kam das Ende von dem Fest, der Kopf wird meinem Karli schwer, die Flaschen sind ja...

7 Bilder

Zwei Schwertlilien von nebenan 3

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 24.05.2017 | 41 mal gelesen

Schwertlilien Das sind die Blumen, die wie Kirchen sind. Ein Blick in sie hinein zwingt uns zu schweigen. Wie Weihrauch fromm berauschend strömt ihr Duft, wenn wir uns zu der schönen Blüte neigen. Sie sind wie Schmetterlinge dünn und zart. Und wissen ihr Geheimnis doch zu hüten. Es hellen goldne Kerzen sanft den Pfad, ins Allerheiligste der Wunderblüten. Francisca Stoecklin (1894-1931)

1 Bild

Anemone 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 15.05.2017 | 46 mal gelesen

ANEMONE Erschütterer: Anemone, die Erde ist kalt, ist nichts, da murmelt deine Krone ein Wort des Glaubens, des Lichts. Der Erde ohne Güte, der nur die Macht gerät, ward deine leise Blüte so schweigend hingesät. Erschütterer: Anemone, du trägst den Glauben, das Licht, den einst der Sommer als Krone aus großen Blüten flicht. Gottfried Benn  

1 Bild

Pusteblume 7

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 07.05.2017 | 58 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

Einzigartig

Mandy Jaehnke
Mandy Jaehnke | Merseburg | am 29.04.2017 | 54 mal gelesen

Schöpfe Kraft aus dem, was Du erlebt hast. Schau nach vorn, blick nicht zurück. Geh mutig neue Wege, Wehmut ist keine Last. Selbstvertrauen ist der Schlüssel zum Glück! Jede Reise bringt einen Menschen weiter. Man kommt nie so zurück, wie man losgefahren ist. Weimar, April 2017

7 Bilder

April-Kapriolen 5

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 23.04.2017 | 87 mal gelesen

Der April ist ein launischer Monat - in ihm ist grundsätzlich alles möglich, was so zwischen strahlendem Sonnenschein und Schneeschauern liegt. Der Blick von drinnen nach draußen kann gewaltig täuschen und so manches Mal wird ein fröhlich geplanter Spaziergang schon an der Haustür gestoppt, weil der eben noch vorhandenem Sonnenschein in Minutenschnelle einer bedrohlichen Wolke weichen musste. Ohne einen stabilen...