Gedicht

1 Bild

Ein Gedicht als Geschenk 1

Gisela Ewe
Gisela Ewe | Aschersleben | am 01.12.2016 | 23 mal gelesen

Aschersleben: Privathaus | Ein Gedicht als Geschenk Liebe Gisela, es ist wahr, du bist jetzt siebzig Jahr und lässt Dich nicht unterkriegen, das führt stets zu schönen Siegen.   Denn Deine Leidenschaft, gehört nicht den Gurken, das macht Dir keine Sorgen.   Auch nicht den Rüben auf dem Acker, die betrachtest Du ganz wacker. Die Zwiebel, brauchst Du zwar zum Braten, stehst ansonsten drüber, ganz erhaben.   Bohnen, die tust Du ebenfalls...

1 Bild

Zum 1. Advent 6

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 27.11.2016 | 95 mal gelesen

Sonntag - 27.11.2016 *~*~* Mit dieser Grußkarte wünsche ich allen MZ-Mitarbeitern, den Bürgerreportern und Besuchern der Seite einen heiter-besinnlichen 1. Advents-Sonntag und alles Gute. *~*~* Zum 1. Advent Advent, Advent, du helle Zeit, du Anbeginn der Heiterkeit, da Tannengrün mit Kerzenschein uns hüllt in Licht und Freude ein. * Advent, Advent, du Sternenfreud, in der die Weihnacht ist nicht...

1 Bild

Zum Totensonntag - 20.11.2016

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 20.11.2016 | 84 mal gelesen

Längst schon sind auf den Friedhöfen die Gräber mit Tannengrün abgedeckt und mit schönen Gestecken bedacht worden. *~*~* Zum heutigen Totensonntag gedenken wir derer, die vor uns lebten und schon von uns gingen. Die Toten sind uns auf einmal wieder nah und sie machen uns sehr bewusst, dass auch unser Leben nicht unendlich ist. Vielleicht wäre das auch ein geeigneter Anlass, wieder einmal nachzudenken...

1 Bild

Kein schöner Land... 3

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 17.11.2016 | 132 mal gelesen

in dieser Zeit, als hier das Unsre, weit und breit. *~*~* Ganz unabhängig von der Jahreszeit - Nur die Sichtweise auf die Dinge entscheidet darüber, was man bemerkt und wie man es sich interpretiert. Eine schöne Zeit Euch allen, auch wenn der Herbst nun bald endet. ;-) LG Martina Optimismus statt Herbstblues Noch ist es Herbst, noch lässt das Wetter den kargen Bäumen etwas Zeit, noch hängen auf den...

14 Bilder

Eine Woche "Frühling" 3

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 10.11.2016 | 47 mal gelesen

im November 2016 (vom 3. - 10.11.2016) Amaryllis Das Atelier ist heiß. Draußen, drunten die andere Welt Klopft ihre Teppiche, schreit und bellt. Der Maler, der das wußte, er weiß Es jetzt nicht mehr. Die Zeit steht still. Der Pinsel zecht, läuft, zecht, läuft schnell Und weiter, als er darf und will. Reglos im Stuhle das schöne Modell Träumt von sich selber, von Amaryll. Joachim Ringelnatz

1 Bild

H*A*L*L*O*W*E*E*N - mal anders 1

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 31.10.2016 | 75 mal gelesen

Kunterbunte Gruselfratzen sind heute - zu Halloween - die allergefragtesten Verkleidungen. *~*~* Aber warum müssen sich unbedingt die Menschen verkleiden? Nur um sich dabei gegenseitig erschrecken zu können und einen Hauch Grusel samt Gänsehauteffekt zu erleben? Hier ist Halloween mal ganz anders aufgefasst. Dabei zeigt die Deko auch nicht weniger gruselbunten Spaß. Jedenfalls erregt sie jede Menge Beifall...

1 Bild

Heiteres - U*N*T*E*R*W*E*G*S - gesehen

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 30.10.2016 | 62 mal gelesen

Was man doch so alles entdecken kann... *~*~* Samstag - Sonntag - Feiertag - das können schöne drei Tage zum Wandern sein. So einigermaßen spielt uns auch das Wetter mit und wenn das anfallende Gepäck gut verteilt wird, statt dem Kreuz zur Last zu fallen, dann steht einem Aufbruch ins Grüne gar nichts mehr im Weg. Los geht's, Wuffi! *~*~* Dieser Hund hat nichts zu lachen, alles muss er selber...

10 Bilder

Als Pilzausbeute - nur Fotos 7

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 28.10.2016 | 160 mal gelesen

Tintlinge waren die einzige Spezies, die wir bei unserer Pilzwanderung zu sehen bekamen. Sie sind sehr kurzlebige Pilze. Schneeweiß schießen sie aus dem Boden und schon bevor sie ihr Wachstum beenden können, beginnen sie, schwarz zu werden und zu zerfließen. Auf den Wiesen sieht man sie derzeit in allen Stadien des Verfalls. Jung, frisch gewachsen, noch schneeweiß und fest, sind sie sogar essbar. Aber...

1 Bild

= K*A*S*T*A*N*I*E*N = 1

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 23.10.2016 | 56 mal gelesen

Schon seit meiner Kindheit liebe ich Kastanien. Wenn ich sie in die Hand nehme, dann habe ich das Gefühl, ein Stück lebendige Natur bei mir zu halten, auf die die Wärme meiner eigenen Hand übergeht, deren Oberfläche meiner Haut schmeichelt und deren Vergänglichkeit der meinen ähnelt. Mit jeder einzelnen dieser Früchte hat die Natur Unikate erschaffen, denn die Maserungen ihrer Oberflächen tragen eigene Muster....

3 Bilder

Oktobernachmittag 2016 ... 3

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 18.10.2016 | 55 mal gelesen

... und die ersten Gänse ziehen - Wildgänse ziehen Und wieder einmal drängt es sie, nach Süden aufzubrechen. Und während sie vorüber ziehn, hör ich sie lauthals „sprechen“. Mein kleiner Hund ist irritiert und bellt es ihnen zu: „Ihr dummen Schnattergänse ihr, seid still, ich will hier Ruh!“ Sie aber ziehen ihre Bahn und lassen sich nicht stören. Wollen den Krakeler hier, da oben auch nicht hören. Wehmütig...

1 Bild

Wachsame Katze

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 05.10.2016 | 40 mal gelesen

... in Halle in einem Vorgarten entdeckt Eine Herausforderung für meinen frechen PROSAIK-Stift. ;-) *~*~* Die Katze sitzt im Heckengrün, sie wacht und passt gut auf, sieht alles und guckt immer hin, denn sie kennt keinen Lauf. * Nicht hin zu Napf und Katzenklo, sie sitzt und geht nie fort, nicht einmal ist sie anderswo, sie bleibt an diesem Ort. * Aus Heckengrün ist sie gemacht, do it yourself -...

1 Bild

Naturgewalt

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 04.10.2016 | 46 mal gelesen

... kann sehr beeindrucken. *~*~* Der Baum hebt diesen Wackerstein leicht aus der Erde Schoß. Dereinst war seine Wurzel klein, als sie den Stein umschloss. * Erstarkt, gewachsen und gediehn wuchs dann der Baum empor. Der Stein - er konnte nicht entfliehn und folgt dem Holz davor... * Nach oben hebt der Baum ihn nun, als wöge er nicht viel - Naturgewalt bestimmt sein Tun und bleibt der Mächte Spiel. * Die...

1 Bild

Etwas Feiertägliches 1

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 03.10.2016 | 36 mal gelesen

... zum Tag der Einheit *** Für Deutschland hier ein Blumenstrauß. * Es ist mein Land und mein Zuhaus, in dem ich lebe, glücklich bin. Hier komm ich immer wieder hin. * Ich wünsche Neugier und Erhalten, Verständnis zwischen Jungen, Alten, Verstand und Wachstum, Handeln klug, Arbeit für alle, Brot genug. * ...der Landschaft Sonnenschein und Regen im rechten Maß zu unserm Segen, in Stall und Scheune reiche...

1 Bild

So ein Strohkopf - mit Gedicht 3

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 03.10.2016 | 38 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Willkommen Oktober (mit Gedicht) 1

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 01.10.2016 | 20 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Herbst

Willgard Krause
Willgard Krause | Wittenberg | am 30.09.2016 | 25 mal gelesen

Wenn des Sommer`s Wärme geht und die Vögel ziehn `gen Süden, erscheint der Herbst mit seinen Farben die uns so sehr beflügeln Autor: Willgard Krause

1 Bild

Meine KUH .... 2

Roland Worch
Roland Worch | Aschersleben | am 30.09.2016 | 52 mal gelesen

Wie in der ersten Frühe der Nebel feig sich dünne macht, stehn auf der Wiese Kühe und eine davon klackst jenen erstaunlich viel grünen Teig, als wären sie im Paradiese! Warme Mastbäuche rauchen, rührende Rotzmäuler tauchen in die Champagnerbläschen der Wiese. Sie wandeln mit viehischer Majestät Innerhalb ihrer Grenze, schieben das Restchen von Nervosität in die Quaste ihrer Schwänze, und ihre Euter schwappeln und...

1 Bild

Sollte man auf den Hund kommen,

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 27.09.2016 | 66 mal gelesen

... dann aber unbedingt P*F*L*E*G*E*L*E*I*C*H*T Die Zeitgenossen heutzutage sind konfrontiert mit mancher Klage, sie essen reichlich, oft und cool hocken sie dann auf dem Stuhl. * Den Korpus und das Fahrgestell bewegen sie deshalb nie schnell und müssen sie das auf Geheiß, kommen sie sehr schnell in Schweiß. * Der Doktor warnt und ordnet an, dass nur Bewegung helfen kann, am besten sei aus gutem...

1 Bild

Mit Worten spielen... 1

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 04.09.2016 | 92 mal gelesen

Nicht immer kann man die deutsche Sprache ganz wörtlich nehmen und besonders dann nicht, wenn die Worte vereinbarte Inhalte besitzen, die von der eigentlichen Wortbedeutung abweichen. Ein "Ladenhüter" ist also nicht immer nur eine Ware, die unbegehrt in den Regalen eines Geschäftsliegen bleibt, sondern das kann mitunter auch - ganz wörtlich genommen - jemanden meinen, der den Laden hütet, vor was auch immer. Wer der...

7 Bilder

Norwegen - Land der Seen und Fjorde 1

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 02.09.2016 | 124 mal gelesen

Urlaub - Ruhe - Entspannung - Erholung .... schönste "Jahres"zeit. Unsere Reiseroute führte nach Norwegen, ins Land der Fjorde und Seen. Während hierzulande eine Hitzewelle wütete, war es dort kühler und angenehmer. Wir brauchten beständig die Jacken und mussten auch dann und wann unsere Regenschirme benutzen. Dafür aber umgab uns das saftige Grün der norwegischen Wälder und das strahlende Blau der Fjorde und...

21 Bilder

Einen Tag später

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 01.09.2016 | 45 mal gelesen

Impressionen im August Sonne sprüht letzte flammende Strahlen, mystisches Ahnen in Golden-Purpur, leuchtende Spuren wie spätes Malen auf das Bild des Tages mit Farbenkontur. Dämmerstunde mit leichter Kühle lässt verhallen die Klänge in weiter Natur, Nebel schwingen wie zarte Gefühle junger Liebe in Zeiten der Blumenuhr. Lauschig die abendlich friedliche Stille unter Lichter verziertem Himmelszelt, nächtliches...

1 Bild

Die eine Rose

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 28.08.2016 | 33 mal gelesen

Die eine Rose Die eine Rose überwältigt alles, Die aufgeblüht ist aus dem Traum. Sie rettet uns vom Grund des Falles. Schafft um uns einen reinen Raum, In dem nur wir sind und die Rose. Und das Gesetz, das sie erweckt. Und Tage kommen, reuelose. Vom Licht der Rose angesteckt. Autor:  Eva Strittmatter

7 Bilder

Für Armin Stein (eigentl.Hermann Otto Nietschmann) 2

Frank Motzki
Frank Motzki | Halle (Saale) | am 25.08.2016 | 93 mal gelesen

Am liebesten sitz` ich hier bei "meinem Stein"(A.Stein) da fühl`ich mich nicht so allein. Vertraulich schaut vom Porträt sein Blick- genauso blick ich gern zurück. --- Seine fast 100 Bücher stehen hier bereit- ein Schatz für alle Ewigkeit. Ein Werk galt A.H.Francke- dafür sag`ich ganz besonders herzlich-DANKE-. ---- Der CD-Player spielt gerade G.F.Händel-den großen Sohn von Halle(S)- über ihn schrieb A.Stein eine...

1 Bild

.....ein zartes Wesen 5

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Halberstadt | am 22.08.2016 | 50 mal gelesen

"Die kleine Teichlibelle" von Jesse Ch. Wen Kleine Teichlibelle, flatterst auf der Stelle, wie von Geisterhande im farbigen Gewande. Summst mit den Honogbienen zwischen den Lupinen, auf Pergamentenflügeln, die sich im Wasser spiegeln. Gib acht kleine Libelle vor Fröschlein und Forelle. Denn schau so ein...

1 Bild

Sommer und Eis 2

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 19.08.2016 | 103 mal gelesen

... gehören untrennbar zusammen. ;-) Aber was macht man, wenn es um uns herum so viele Anwärter gibt, die unseren Geschmack teilen und mit unerlaubten Mitteln die Tüte dezimieren wollen, um selber in den alleinigen Genuss der Leckerei zu kommen? Insekten, sie umschwirren uns und das Eis. Sie hindern uns am Schlecken. Ja, sie lassen sich gleich mittendrin nieder und erheben Anspruch. *~*~* Verscheuchen nutzt nichts....