Geschichten

Kleine Alltagsgeschichte

Helmut Zeitzmann
Helmut Zeitzmann | Thale | am 20.03.2016 | 17 mal gelesen

Der Wecker klingelt. Ich stehe auf und mache mich fertig zur Arbeit. Die Sonne blinzelt durch das Fenster. Tagelang war trübes und kühles Wetter. Bis zur Arbeit habe ich etwa 1,8 km. Ich wohne in der Stadt und benutze stets das Auto zur Arbeit. Beim Kaffeetrinken kommt mir die Idee heute bei diesem herrlichen Wetter zu Fuss zur Arbeit zu gehen. Ich verlasse das Wohngebiet. An dieser Stelle muss ich sonst immer mehrere...

6 Bilder

Aus dem Leben gegriffen... (2) 2

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 10.03.2016 | 118 mal gelesen

Was ist MEINE - was ist DEINE? Wer kennt sie nicht, die belustigte Frage: Teilen wir brüderlich oder Halbe-Halbe? Sehr bekannt ist, dass sich bei diesen beiden Arten des Aufteilens einer Sache die Anteile des Einzelnen gravierend unterscheiden können. Wir wissen: Teilen will gelernt sein. .. und nicht nur gelernt, sondern auch vom frühesten Kindesalter an praktiziert. Alles das, was Kinder aus ihrem eigenen...

14 Bilder

Aus dem Leben gegriffen... (1) 5

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 21.02.2016 | 141 mal gelesen

Unsere Enkel sind leider keine Hallenser, aber sie besuchen uns oft und ich denke, sie kommen gern zu Oma und Opa. Bei diesen Gelegenheiten sollen sie natürlich viel Sehenswertes von unserer Saalestadt und seiner Umgebung kennenlernen. Noch sind sie kleine Kinder von vier und sechs Jahren, die wir bei Papa und Mama abholen und wieder zurückbringen müssen, aber wir machen das trotzdem gern. Das ist eine kleine, zwar...

1 Bild

Rapunzel, Rapunzel lass dein Haar herunter! 1

Peter Losch
Peter Losch | Quedlinburg | am 08.09.2015 | 43 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Lieschen Knatterstein Kinderbiografie von Karin LehmannTeil 7 4

Karin Wagner-Lehmann
Karin Wagner-Lehmann | Aschersleben | am 12.05.2015 | 53 mal gelesen

Zwiebeln für Herrn Topf und eine Auszeichnung Eines Tages, als Lieschens mit ihrer Klasse, im Schulgarten die Wege säuberte, rief Herr Topp der Klassenlehrer, Kinder kommt mal alle zu mir. Wir benötigen für unseren Schulgarten in diesem Jahr sehr viele Zwiebeln, darum möchte ich dass ihr Zwiebeln sammelt. Ihr könnt auf den Zwiebelacker zum Nachstoppeln gehen. Wer fleißig ist und die meisten Zwiebeln sammelt bekommt...

1 Bild

Lieschen Knatterstein Kinderbiografie von Karin LehmannTeil 6 5

Karin Wagner-Lehmann
Karin Wagner-Lehmann | Aschersleben | am 12.05.2015 | 59 mal gelesen

Onkel Gustel und Tante Ida Einmal waren Lieschen und Rieke bei Onkel Gustel und Tante Ida zu Besuch. Onkel Gustel war der Bruder von ihrem Papa. Sie hatten zwei Kinder, Stine und Denny. Die waren aber noch sehr klein. Lieschen spielte immer sehr gern mit den beiden. Onkel Gustel brachte sie zum Baden und auf den Spielplatz, immer mit seinem alten Motorrad, mit Beiwagen. Das war super. Er spielte und alberte mit uns...

1 Bild

Lieschen Knatterstein Kinderbiografie von Karin LehmannTeil 5 2

Karin Wagner-Lehmann
Karin Wagner-Lehmann | Aschersleben | am 12.05.2015 | 50 mal gelesen

Da ich vor den Pfingstfeiertagen Besuch bekomme und ich noch etwas im Garten machen muss, werde ich Euch für die Feiertage schon jetzt etwas Nettes zu lesen aufschreiben. Viel Freude damit Lieschens erste Liebe Lieschen ging jetzt schon in die Fünfte Klasse. Es gefiel ihr in der Schule. Sie hatte gute Noten, aber trotzdem war sie etwas faul und könnte noch viel besser da stehen. Es machte ihr sogar manchmal Spaß...

3 Bilder

Pfennigbaum 8

Peter Losch
Peter Losch | Quedlinburg | am 07.12.2014 | 73 mal gelesen

Mein 16 Jahre alter Pfennigbaum fängt wieder an zu blühen! Ich hege ihn und pflege ihn, damit ich nie in Liquiditätsschwierigkeiten komme! :-))

1 Bild

Mansfelder Mundart mit Kläre 1

Isolde Kakoschky
Isolde Kakoschky | Gerbstedt | am 04.11.2014 | 234 mal gelesen

Ich bekenne, ich bin ein Fan von Gisela Hutschenreuther. Egal, ob sie als Lehrerin für Sitztanz, bei der Seniorenmesse, als Bauchtänzerin oder als „Zeitungsfrau Kläre“ in Mansfelder Mundart unterwegs ist, sie bewegt etwas, sie bewegt ihr Publikum mit ihrer unnachahmlichen Art. Am Dienstag war sie zu Gast in der Hettstedter Bücherei, um die Zuschauer zum wiederholten Mal zu unterhalten „Wie mich dr Schnawel jewachsen is“. Ja,...

4 Bilder

Dauerlauf für 16,10 Mark. Etwas über Vitamin B, Ausdauer und Bückware 3

Reiner Eckel
Reiner Eckel | Zeitz | am 17.10.2014 | 407 mal gelesen

Zeitz: Eckels Art | Wie man unter Verzicht auf Vitamin B mit Ausdauer Raritäten erlaufen konnte. (Geschichten aus dem DDR-Alltag) (Namen geändert, auch meiner, Ansonsten trug es sich so zu) Volksbuchhandlung "Pablo Neruda" in der Wendischen Straße, Anfang der NeunzehnhundertAchtziger. Ein typischer Wochennachmittag nach Feierabend. "Hast du den Braun für Dr. Herzlich?" rief die Verkäuferin nach hinten. Sie hatte und brachte ihn schon...

1 Bild

Das geschufte Eisenwalzwerk

Reiner Eckel
Reiner Eckel | Zeitz | am 02.10.2014 | 167 mal gelesen

Zeitz: Eckels Art | Manche Geschichten aus dem Alltag hüben wie drüben - sie dürften sich kaum unterscheiden. Wie die von dem geschuften Bild. (Zum Wendejubiläum neu aufgelegt. Geschichten aus dem DDR-Alltag). Wie habe ich diese Küche gemocht. Vom alten Sofa an der Wand der Blick durchs Fenster in den Garten. Aus der Kochnische um die Ecke das stumpfe Klappern der gusseisernen Ringe vom Kohleherd, wenn die Mutter sie mit dem Feuerhaken...

2 Bilder

Brandmauern und Neuigkeiten. Geschichte zweier Bilder (2)

Reiner Eckel
Reiner Eckel | Zeitz | am 26.09.2014 | 216 mal gelesen

Zeitz: Eckels Art | Wie aus einem Wutausbruch und einer Skizze ein Bild wird. Am Ende sogar zwei. (Geschichten aus dem DDR-Alltag) Manche Silvesternacht ist so wie die im Vorjahr. Du sitzt abends bei Essen und Trinken, sprichst über die Dinge des Lebens. Ein wenig Melancholie befällt dich. Dann begrüßt du das Neue Jahr und irgendwann schläfst du in den ersten Tag. Dieses Mal war alles anders an diesem Silvesterabend. Jedenfalls am...

1 Bild

Brandmauern und Neuigkeiten. Geschichte zweier Bilder (1)

Reiner Eckel
Reiner Eckel | Zeitz | am 26.09.2014 | 191 mal gelesen

Zeitz: Eckels Art | Wutausbrüche und die Folgen (Geschichten aus dem DDR-Alltag) Dieser Blick über die Fußgängerbrücke zur Litfaßsäule gegenüber - Brandmauern und neue Nachrichten. Das hatte mich schon länger gereizt. Drei Farben von drei Platten übereinander, dann würden die narbigen Giebel schön herauskommen. Also das Brett, das Papier und die Kohle genommen und zum Blick über die Fußgängerbrücke. Sanftes Licht und lange Schatten,...

Aus der Geschichte des "Querfurter Kreisblattes" 1

Gudrun Beuster
Gudrun Beuster | Querfurt | am 03.07.2013 | 161 mal gelesen

Vor einigen Tagen wurde ich ganz unversehens in die Vergangenheit entführt und zwar in die Zeit zwischen 1800 und 1945. Örtlich musste ich dafür keine große Reise antreten. Ich blieb wo ich war: In „Dingsda“, wie Johannes Schlaf sein Querfurt liebevoll nannte. Zu verdanken hatte ich dieses Erlebnis einem sehr gelungenen Vortrag von Hartmut Lasse, dem 2. stellvertretenden Vorsitzenden des Altertums- und Verkehrsvereins...

1 Bild

Die Wäschemangel - ein schönes Relikt vergangener Zeiten ?! 11

Luftfahrt- und Technik- Museumspark
Luftfahrt- und Technik- Museumspark | Bornstedt | am 27.05.2013 | 889 mal gelesen

Lutherstadt Eisleben: Bahnhof | Wer kennt die segensreiche Erfindung aus den 50-er Jahren noch? Damals, nach den entbehrungsreichen Kriegsjahren gab es den Wunsch mit Musik das Leben leichter zu nehmen. In unserer Ausstellung sind verschiedene Geräte alles Baujahre und Leistungsklassen (Bilder) zusehen, die damals der (oft auch teure) Traum waren... Vielleicht statten Sie auch einmal den anderen Museumsstücken einen Besuch ab und planen...

41 Bilder

Willkommen im Heimatmuseum und Hedwig Courths-Mahler Archiv in Nebra ! (Teil 2) 3

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 26.11.2012 | 542 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni57 | Die Entstehung des Heimatmuseum`s ! .... das Bürger-Schuhmacherhaus hat die Stadt Nebra von dem ehemaligen Besitzer (Schuhmacher Fultsche) geschenkt bekommen,mit Fördergeldern und Geldern der Stadt wurde es 1999 in den ursprünglichen Zustand wieder hergestellt und dann der Bevölkerung übergeben ! Unendlichen Dank dafür gehen an die Ehrenamtlichen Mitarbeiter: Frau Hartmann(dem Nebraer Original),Frau Rumler,Frau Reich...

14 Bilder

Willkommen im Heimatmuseum und Hedwig Courths-Mahler Archiv in Nebra ! (Teil 1) Heute - Ernst Pfeil - Historiker aus dem Unstruttal ! 2

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 09.11.2012 | 438 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni57 | Nebra (Unstrut): Manni57 | Ernst Pfeil (12. Mai 1850 in Kötzschau; † 6. Januar 1919 in Halle (Saale) war ein deutscher evangelischer Pfarrer und Historiker. Ernst Pfeil wurde am 12.Mai 1850 in Krötzschau als Sohn des Pfarrers Franz Oskar Pfeil geboren der ebenfalls ortsgeschichtliche Interessen hatte. Von 1863 - 1869 besuchte er die Landesschule in Pforta,zu Ostern 1869 fing er ein Studium der Theologie an der...