Goitzsche

1 Bild

Fischadler 2017 1

Klaus Heinecke
Klaus Heinecke | Söllichau | am 26.07.2017 | 113 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Inklusive Wildnis-Tour

'Frauen helfen Frauen' e.V.
"Frauen helfen Frauen" e.V. | Bitterfeld-Wolfen | am 05.07.2017 | 45 mal gelesen

Bitterfeld-Wolfen: Blaue Bank | Der Verein „Frauen helfen Frauen“ lädt alle Menschen mit und ohne Behinderung zur „inklusiven Wildnis-Tour“ unter der Schirmherrschaft der Behindertenbeauftragten des Landkreises Anhalt Bitterfeld, Beate Schütze, am Samstag, 15. Juli 2017, um 14:00 Uhr zur Blauen Bank, Nähe Fritz-Heinrich-Stadion im Ortsteil Bitterfeld ein. Cordula Herzog, Mitarbeitern von der BUNDstiftung, wird uns gemeinsam durch die Wildnis führen...

1 Bild

Friedliche Stille 4

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 21.05.2017 | 62 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Urlaubsfeeling in Bitterfeld-Wolfen 2

Sandy Bieneck
Sandy Bieneck | Bitterfeld-Wolfen | am 19.05.2017 | 50 mal gelesen

Schnappschuss

29 Bilder

Halbinsel Pouch- Ein Abendspaziergang 5

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 20.04.2017 | 86 mal gelesen

Nichts ist schöner, als ein Abendspaziergang an der Goitzsche. Warm angezogen, und vorsichtshalber Handschuhe mitgenommen, ging es auf die Halbinsel Pouch, wo mich das Wolkenspiel über dem Wasser am meisten faszinierte. Ein Heißluftballon am Horizont, der auf uns zufuhr, ließ Erinnerungen wach werden, als ich ebenfalls an einem stürmischen Abend, mit einem Ballon über die Goitzsche in Richtung Dübener Heide fuhr.

1 Bild

Bitterfeld aus der Luft

Andreas Buser
Andreas Buser | Bitterfeld-Wolfen | am 19.03.2017 | 25 mal gelesen

Bitterfeld-Wolfen: Stadion | Schnappschuss

1 Bild

Aufmunterung nach einem Regentag... 11

Katrin Koch
Katrin Koch | Friedersdorf | am 19.03.2017 | 77 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Pegelturm im Regen

Wolfgang Krüger
Wolfgang Krüger | Bitterfeld-Wolfen | am 10.03.2017 | 9 mal gelesen

Bitterfeld-Wolfen: Goitzschesee | Schnappschuss

15 Bilder

Blaue Stunde an der Goitzsche 6

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 06.03.2017 | 93 mal gelesen

Gestern Abend an der Goitzsche, bei einem kleinen Spaziergang konnten wir die Blaue Stunde in vollem Umfang erleben. Diese beschreibt die Zeitspanne (die nicht wirklich einer Stunde entspricht!) in der Dämmerung zwischen Sonnenuntergang und Dunkelheit. Hier wird der Himmel tiefblau. Seht selbst was draus geworden ist.

20 Bilder

DER FRÜHLING KANN STARTEN 7

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 26.02.2017 | 83 mal gelesen

So schön wie der Winter auch ist, jetzt haben die meisten von uns jedoch genug davon. Ich zeige deswegen mal die letzten Winterbilder von der Goitzsche, in der Hoffnung,das nun endlich der Frühling kommen wird. Die Bilder zeigen den Goitzschesee mit einer noch fast kompletten Eisdecke, die aber Gottseidank, durch die derzeitig vorherrschenden, milden Temperaturen weggetaut ist. Der Frühling kann starten!

13 Bilder

Spontan in die Natur 8

Katrin Koch
Katrin Koch | Friedersdorf | am 22.02.2017 | 82 mal gelesen

...ging es am vergangenen Wochenende mit Bürgerreporterin Susanne Meier, welche ja schon einen schönen Bericht verfasst und vorgestellt hat. http://www.mz-buergerreporter.de/raguhn-jessnitz/natur/warum-in-die-ferne-schweifen-d39016.html Ich schließe nun daran an und ergänze ihn mit meinen Fotos. Da ich mein Weitwinkelobjektiv vergessen hatte, konzentrierte ich mich am Ludwigsee bei Holzweißig auf die Nahaufnahmen. Es ist...

1 Bild

Technik trifft Sonne 10

Katrin Koch
Katrin Koch | Friedersdorf | am 18.02.2017 | 69 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Eis am Stiel 9

Katrin Koch
Katrin Koch | Friedersdorf | am 14.02.2017 | 66 mal gelesen

Schnappschuss

53 Bilder

Mein letzter FÜNF-SEEN-EIS-LAUF in diesem Winter 3

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Raguhn-Jeßnitz | am 14.02.2017 | 121 mal gelesen

Jeßnitz (Anhalt): Blauer See | Nach dem trostlosen Wetter der letzten Tage hielt mich trotz arktischer Starttemperaturen bei diesem wolkenlosen Himmel gestern nichts mehr in der warmen Stube. Stattdessen wiederholte ich einige Touren der letzten Wochen. Während die großen Seen Goitzsche und Muldestausee schon große eisfreie Flächen haben, versteckten sich die kleinen Tagebaurestlöcher noch unter einer geschlossenen Eisdecke. Nur schmale Wasserstellen...

12 Bilder

Winterabend am Goitzschesee 1

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 08.02.2017 | 89 mal gelesen

Noch immer ist eins meiner Lieblingsmotive die Goitzsche. Egal , ob im Sommer oder Winter, jede Jahreszeit ist lohnenswert sie im Foto festzuhalten. Für mich am reizvollstem sind dabei die vielfältigen Lichtstimmungen. Wer hätte je gedacht, dass bei Bitterfeld eine so schöne, sehens- und entdeckentswerte Bergbaunachfolgelandschaft enstehen könnte? Es gibt soviele schöne Ecken hier in der Umgebung, die zu besuchen sich...

1 Bild

Ein Abend in Orange 12

Katrin Koch
Katrin Koch | Friedersdorf | am 07.02.2017 | 95 mal gelesen

Schnappschuss

18 Bilder

Einen Tag vor dem großen Treffen,... 10

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 30.01.2017 | 111 mal gelesen

...waren Wolfgang und ich in einer Art Trainingslager, um unsere Kältetauglichkeit zu prüfen. ;O))) Wir fuhren in Richtung Löbnitz und hielten zwischen Goitzschesee und Seelhausenersee. Gottseidank schien die Sonne und der Wind war auch nicht sehr präsent. Wir begaben uns erst auf die Goitzscheseite, wo wir eine riesige Biberburg entdeckten.Die beiden Tümpel waren fest zugefroren. Es schauten nur abgestorbene...

8 Bilder

Winter an der Goitzsche 3

Christa Beau
Christa Beau | Halle (Saale) | am 22.01.2017 | 94 mal gelesen

Auch in der kalten Jahreszeit lohnt sich ein Wochenendausflug an die Goitzsche. Der leicht gefrorene See, die verschneiten Wiesen, die frische Winterluft locken zu einem Spaziergang. Wenn die Sonne das Eis zum Glitzern bringt und die Villa am Bernsteinsee in ihr Licht taucht, so denkt man, in einer kleinen Wunderwelt zu sein. Sollte die Nase ein bisschen frieren, kann man sich in Cafés mit einem heißen Kaffee, Tee, Glühwein...

16 Bilder

Gestern Abend an der Goitzsche 6

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 21.01.2017 | 95 mal gelesen

Der Tag begann wolkenverhangen und diesig. Die Landschaft war in leichten Nebel getaucht. Ab Mitttag jedoch vergrößerten sich zusehendst die Wolkenlücken und die Sonne schickte wärmende Sonnenstrahlen, zumindest gedanklich, auf die Erde. Mein Wunsch, einen Spaziergang an der Goitzsche zum Sonnenuntergang, wurde erfüllt. Das Ergebnis meiner fotografischen Ausbeute seht ihr hier.

1 Bild

Futterneid unter Enten, Seepromenade - Bitterfeld.

Michael Hesselbarth
Michael Hesselbarth | Bitterfeld-Wolfen | am 09.01.2017 | 19 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Einbeinige Möwe im Anflug, Bitterfeld- Goitzsche. 5

Michael Hesselbarth
Michael Hesselbarth | Bitterfeld-Wolfen | am 08.01.2017 | 49 mal gelesen

Schnappschuss

24 Bilder

Das Leben ist wieder schön 15

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 03.12.2016 | 161 mal gelesen

Gestern Morgen war es soweit, nach wochenlanger Zwangspause konnte ich endlich meine Goitzsche wiedersehen. Noch vor Sonnenaufgang fuhren mein Mann und ich an den Bitterfelder Hafen. Das Wasser war unruhig, die Temperatur war zu ertragen, kaum eine Menschenseele war zu sehen. In meiner Tasche befand sich nicht nur meine Kamera, nein, diesmal haben wir auch an die, uns lautstark begrüßenden Möwen, Enten, Blesshühner...

1 Bild

Pegelturm zur Nacht an der Goitzsche bei Mühlbeck. 4

Michael Hesselbarth
Michael Hesselbarth | Bitterfeld-Wolfen | am 28.11.2016 | 37 mal gelesen

Schnappschuss

9 Bilder

Herbst an der Goitzsche

Annelies Schlesinger
Annelies Schlesinger | Sandersdorf-Brehna | am 01.11.2016 | 23 mal gelesen

Sandersdorf-Brehna: Goitzsche | Auch wenn die Herbstfärbung in diesem Jahr nicht so brilliant ist, zeigt sich die Natur an der Goitzsche von ihrer farbigen Seite - jede Menge roter Fliegenpilze, farbige Moose und Flechten. Auch für den Biber ist es nun interessant und "saugut" für die Wildschweine, die den Boden weiträumig umpflügen.

25 Bilder

Heißer Sommertag an der Goitzsche 1

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 14.09.2016 | 52 mal gelesen

Einen heißen Tag verbringt man am besten wo? Am oder im Wasser. Da durch die Flutung von Tagebaurestlöchern in unserem Landkreis genügend neue, wunderschöne Seelandschaften entstanden sind, haben wir ausreichende Möglichkeiten unsere Freizeit an solche zu verbringen. Der Goitzschesee ist hierbei der bekannteste und auch größte, künstlich entstandene See. Es werden dort viele Freizeitaktivitäten angeboten. Von Tauchen,...