Klage- u. Rügegericht

32 Bilder

Einetalwanderung über Volkmannrode, der Untermühle zum Zechenkopf 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 14.04.2016 | 55 mal gelesen

Der Ausgangspunkt der Wanderung des Harzklubs Quedlinburg war die hinter Stangerode gelegene Schwarze Brücke. Um zu dem Klage - und Rügegericht zugelangen, mussten wir nur ca 200m zu einer kleinen Anhöhe auf der anderen Seite des Harzflusses, der Eine, gehen. Hier befanden wir uns auf einen geschichtsträchtigen Boden. Zum einen befand sich dort das Dorf Volkmannrode, von dem noch Mauerreste der Kirche vorhanden sind. Bereits...

11 Bilder

Bilder aus dem Zoo Aschersleben und dem Einetal 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 31.03.2016 | 26 mal gelesen

Von einem Zoobesuch habe ich einige Bilder mitgebracht, von denen ich ein paar ausgewählt habe. Auf den unteren Mühlenweg im Einetal hatte sich ein Feuersalamander verirrt, den ich Ihnen neben einige anderen Frühlingsblumen nicht vorenthalten möchte. Nächste Woche möchte ich den Mühlenweg bei Stangerode näher vorstellen.

1 Bild

Wanderung im Einetal

Manfred Böhm
Manfred Böhm | Quedlinburg | am 27.03.2016 | 31 mal gelesen

Quedlinburg: Wandertreff Parkplatz Itschensteg (Stresemannstraße) | Der Harzklub Quedlinburg lädt ein zur Wanderung im Einetal vom Rüge- und Klagegericht Volkmannrode zum Sühnekreuz und zur Dicken Eiche. Treffpunkt zu dieser 12 km langen Wanderung ist der Parkplatz Itschensteg (Stresemannstraße) in Quedlinburg. Weitere Informationen sind unter Telefonnummer 0171 7820266 erhältlich. Mitwanderer sind stets herzlich willkommen.

10 Bilder

Radwanderung zum Klage - und Rügegericht Volkmannrode

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 14.07.2015 | 76 mal gelesen

Von Aschersleben aus ging es mit dem Fahrrad meist auf Wanderwegen, direkt an der Eine über Westdorf und Welbsleben nach Harkerode. Dort ist die Burgruine Arnstein nicht zu übersehen. Der letzte Besitzer des Arnsteins und des dazugehörigen Schlosses war bis zur Enteignung 1945 die Familie des Freiherrn von Knigge. Um 1700 wurde mit dem Bau des Schlosses begonnen. Seit 1952 befindet sich in dem Schloss ein Kinderheim. Das...