Krankheit

1 Bild

Wieviel ANGST kann ich in mir zulassen 5

Martina I. Müller
Martina I. Müller | Halle (Saale) | am 29.09.2016 | 116 mal gelesen

... ohne dass sie mich und meinen Alltag beherrscht? Eigentlich ist in der Entwicklung des Menschen die ANGST als etwas sehr Natürliches und Nützliches angelegt worden. Sie mobilisierte sämtliche Körperkräfte in Gefahrensituationen, um Vorteile zu erkennen und zu überleben. Auch heute noch kommen wir Menschen in Situationen, die uns mit Angst konfrontieren. Das Unwägbare, nicht von uns Kontrollier- und Beherrschbare,...

1 Bild

Tag der Selbsthilfe 2016

Der PARITÄTISCHE Regionalstelle Süd
Der PARITÄTISCHE Regionalstelle Süd | Blösien | am 31.08.2016 | 20 mal gelesen

Merseburg (Saale): Merseburg | Unter diesem Motto treffen sich in vielen Orten im Saalekreis zahlreiche Selbsthilfegruppen. Um über die Arbeit dieser Gruppen und über die Arbeit der PARITÄTISCHEN Selbsthilfekontaktstelle Saalekreis zu informieren, findet auch in diesem Jahr ein Selbsthilfe - Aktionstag statt. Dieser Aktionstag findet am: 29. September 2016 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr im Merse-Center Querfurter Str. 4 in Merseburg statt Veranstalter...

1 Bild

Musik ist die beste Medizin: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Kinderhilfsprojekt des Kinderklinikkonzerte e.V.

Anna Dietzsch
Anna Dietzsch | Magdeburg | am 29.08.2016 | 29 mal gelesen

Magdeburg: DRF Luftrettung | Magdeburg, 26.08.2016 – Der Kinderklinikkonzerte e.V. veranstaltete ein Überraschungskonzert für kleine Patienten in einem ganz besonderen Ambiente: dem Hangar der DRF Luftrettung am Klinikum Magdeburg. Die kleinen Gäste freuten sich über Silbermond, die nicht nur musikalisch für gute Stimmung sorgten, sondern auch im Anschluss viel Zeit für ihre jungen Zuhörer mitbrachten. Nach dem Konzert übergab die Town & Country Stiftung...

„Denk mal wieder an dich“

Der PARITÄTISCHE Regionalstelle Süd
Der PARITÄTISCHE Regionalstelle Süd | Halle (Saale) | am 14.06.2016 | 20 mal gelesen

Halle (Saale): Markt | Zehnter „Tag der Apotheke und Selbsthilfe“ am 23. Juni 2016 Der Aktionstag der Selbsthilfekontaktststelle und des Halleschen Apothekenverein e.V am 23. Juni 2016 von 11 bis 16 Uhr steht unter der Schirmherrschaft der Beigeordneten der Stadt Halle (Saale), Katharina Brederlow. Anwesend werden außerdem Vertreter der Fraktionen des Stadtrats von Halle sein. Die Schirmfrau wird sich gemeinsam mit Ihnen um 11 Uhr bei einem...

1 Bild

Wir müssen reden

Der PARITÄTISCHE Regionalstelle Süd
Der PARITÄTISCHE Regionalstelle Süd | Merseburg | am 10.06.2016 | 20 mal gelesen

Am Rande des Gruppensprechertages der Selbsthilfekontaktstelle Merseburg am 9. Juni 2016 habe ich mich mit Gruppensprechern über ihre Arbeit und Motivation unterhalten um zu verstehen, was diese Arbeit ausmacht. Hier ein paar Antworten auf meine Fragen: Warum sind Sie eigentlich in einer Selbsthilfegruppe? Frau M (SHG Alkoholkranke) findet besonders die sozialen Kontakte wichtig und den Erfahrungsaustausch mit...

4 Bilder

Selbsthilfe macht stark! 2

Gabriele Degen
Gabriele Degen | Halle (Saale) | am 11.09.2015 | 72 mal gelesen

Halle (Saale): Merseburger Str. | Tag der offenen Tür in der PARITÄTISCHEN Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalkreis. Wer den Weg heute in die Merseburger Str. in Halle geschafft hatte, hatte schon mehr als einen Schritt getan: den wichtigsten - den ersten. Veränderung kann nur so beginnen und die Selbsthilfekontaktstelle ist in diesem Sinne kompetenter Ansprechpartner. Mit ihrer Hilfe finden sich hier Männer und Frauen, die in Gemeinsamkeit ihr Leben...

5 Bilder

Großbrand im Chemiepark und Sommerselfies - die Woche der Bürgerreporter 3

MZ - BürgerReporter
MZ - BürgerReporter | Halle (Saale) | am 10.08.2015 | 294 mal gelesen

Heiß her ging es nicht nur bei den Luftwerten. Auch die Feuerwehr hatte in der vergangenen Woche alle Hände voll zu tun. Ein Großbrand im Chemiepark in Bitterfeld beschäftigte die Kameraden. Was die Bürgerreporter noch bewegte, folgt an dieser Stelle wieder in unserer Zusammenfassung zu Wochenbeginn. Die Löscharbeiten dauern viele Stunden an. Die Nerven der Feuerwehrleute werden dünner. So berichtet Bürgerreporter Tom...

1 Bild

Tag der offenen Tür der Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis am 11. September 2015

Der PARITÄTISCHE Regionalstelle Süd
Der PARITÄTISCHE Regionalstelle Süd | Halle (Saale) | am 06.08.2015 | 157 mal gelesen

Halle (Saale): Paritätisches Zentrum | „Was Sie schon immer über Selbsthilfe wissen wollten …“ Die PARITÄTISCHE Selbsthilfekontaktstelle Halle-Saalekreis und Vertreter von halleschen Selbsthilfegruppen laden am Freitag, den 11.September von 10-14 Uhr zum Tag der offenen Tür in die Merseburger Straße 246 alle Interessierte recht herzlich ein. Es besteht die Möglichkeit, sich die barrierefreien Begegnungsräume für Gruppentreffen anzuschauen und sich über die...

1 Bild

Tag der Apotheken und Selbsthilfe

Gabriele Degen
Gabriele Degen | Halle (Saale) | am 26.05.2015 | 71 mal gelesen

Halle (Saale): Marktplatz | “Wir sind da für (H)alle! Sie auch?” lautet das Motto der Selbsthilfegruppen und Mitglieder des Halleschen Apothekenvereins e.V. am Aktionstag für Prävention, Therapie und Krankheitsbewältigung auf dem Markt in Halle. Das Ziel des Tages ist es, die Leistungen, Möglichkeiten und Vielfalt der Aktivitäten der 178 Selbsthilfegruppen und -initiativen der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Zahlreiche gesundheitliche und...

1 Bild

Der AIDS-Hilfe Halle e.V. stellt sich vor!

Ralf Kircheis
Ralf Kircheis | Halle (Saale) | am 16.09.2014 | 79 mal gelesen

Halle (Saale): MGH Pusteblume | Was macht der Verein Aidshilfe e.V.? Welche Neuerungen gibt es, bei der Behandlung der Krankheit? Wie geht die Gesellschaft im Jahr 2014 mit AIDS um? Diese und viele weiter Fragen werden, bei der Veranstaltung, beantwortet.

1 Bild

Pilzbaum - schön anzusehen aber nicht gesund ! 9

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 06.01.2014 | 108 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni57 | Schnappschuss

Der Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle (Saale) e.V. stellt sich vor...

Nicole Hildebrandt
Nicole Hildebrandt | Halle (Saale) | am 21.08.2013 | 129 mal gelesen

Die Diagnose Krebs stellt für die Betroffenen einen enormen Schock dar. Durch die darauf folgende sehr langwierige Behandlung kommt das Familiensystem schnell aus dem Gleichgewicht. Daher ist eine Begleitung sehr wichtig, die auch die psychosozialen Aspekte berücksichtigt, die mit der Krankheit einhergehen. Durch die lange Behandlung werden die kleinen Patienten, unfreiwillig aus ihrem vertrauten Umfeld gerissen. Deshalb...